BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Tote Schafe im Landkreis Neumarkt: Wolf verantwortlich

    Ein Wolf hat bei Hohenfels im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz vier Schafe gerissen und ein weiteres verletzt. Eine Analyse von Genmaterial bestätigte das jetzt.

    Erleichterung: Präsident Biden stoppt Pläne zum Truppenabzug

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der neue US-Präsident Joe Biden bricht mit der Außenpolitik seines Vorgängers Donald Trump und stoppt den geplanten Truppenabzug. Die Bundesregierung begrüßt diese Entscheidung - auch in der Oberpfalz sorgt sie für Erleichterung.

    Freude in Vilseck über Kongress-Einigung zu Truppenabzug

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hoffnung für Vilseck, Grafenwöhr und Hohenfels: der US-Kongress will den Truppenabzug aus Deutschland stoppen. In Vilseck herrscht Freude über die Einigung, auch der bayerische Wirtschaftsminister Aiwanger zeigt sich erfreut.

    Runder Tisch mit Aiwanger bringt Regionalmanagement auf den Weg

      Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger versammelte sich zu einem Runden Tisch mit Vertretern der Anrainerkommunen des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr im Landratsamt Amberg-Sulzbach. Das Ergebnis: Ein Regionalmanagement mit "Kümmerern".

      Runder Tisch mit Aiwanger zu möglichem US-Truppenabzug

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger trifft sich im Landratsamt Amberg-Sulzbach mit Vertretern der Anrainerkommunen des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr. Das Thema des runden Tisches: der geplante Teilabzug von 5.500 US-Soldaten.

      US-Truppenübungsplätze: Oberpfälzer Gemeinden fordern Ausgleich

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit über 70 Jahren trainiert die US-Armee auf den Truppenübungsplätzen Hohenfels und Grafenwöhr in der Oberpfalz. 17 Orte mussten dafür zum Teil große Anteile ihres Gebietes abtreten. Ausgleichszahlungen vom Staat bekommen aber nur vier von ihnen.

      Streit um Zahlungen für Army-Anrainer weiter ungelöst

        Der Streit um eine Gleichbehandlung der Anrainergemeinden von Truppenübungsplätzen geht weiter. Zehn Bürgermeister haben sich heute im Kommunalausschuss des Landtags für Entschädigungen stark gemacht. Eine Einigung lässt aber noch auf sich warten.

        Anrainer an Truppenübungsplätzen fordern Gleichbehandlung

          Seit mehr als 70 Jahren übt die US-Armee auf Truppenübungsplätzen in der Oberpfalz den Schießbetrieb. Ausgleichszahlungen für die Einschränkungen dadurch bekommen aber nur vier der 17 Anrainer-Gemeinden. Das beschäftigt heute den Innenausschuss.

          Oberpfälzer halten Rückzug der US-Armee für unwahrscheinlich

            Am Wochenende kamen Spekulationen auf, dass sich die US-Armee aus Deutschland zurückziehen könnte. Präsident Donald Trump soll überrascht gewesen sein, dass so viele US-Soldaten in Deutschland stationiert seien.