Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Biber-Abschüsse am Eixendorfer See erneut vor Gericht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Eixendorfer Stausee bei Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf wurden vor drei Jahren Biber zum Abschuss freigegeben - per Ausnahmegenehmigung wegen Hochwasserschutz. Möglicherweise wurde das Naturschutzgesetz gebrochen.

Üben für den Notfall: THW-Sandsack-Challenge

    An die Säcke, fertig, los: Das Technische Hilfswerk veranstaltet in vielen fränkischen Orten eine Sandsack-Challenge. Das soll Spaß machen – und auf den Notfall vorbereiten: Denn dabei lernen die Teilnehmer, was es für den Hochwasserschutz braucht.

    Hochwasserschutz in Niederalteich geht voran

      Nach dem zerstörerischen Hochwasser 2013 werden im Kreis Deggendorf Deiche und Schöpfwerke gebaut, damit die Donau-Anreiner vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt sind. Teilabschnitte bei Niederalteich stehen nun kurz vor der Fertigstellung.

      2,1 Millionen Euro für Hochwasserfreilegung in Kulmbach

        Der Freistaat Bayern fördert die Hochwasserfreilegung der Purbach in Kulmbach mit 2,1 Millionen Euro. Durch die deutlich größere Verrohrung als bisher werde der Hochwasserschutz wesentlich verbessert, teilt die Stadt mit.

        Drei neue Deiche: Hochwasserschutz im Landkreis Deggendorf

          Der Hochwasserschutz im Landkreis Deggendorf kommt voran: Im Polder Steinkirchen wurden drei neue Deiche und ein Schöpfwerk fertiggestellt. Somit ist die 2013 überschwemmte Ortschaft Fehmbach vor einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt.

          Hochwasserschutz: Auch kleine Bäche können gefährlich werden
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wenn es um Hochwasserschutz geht, wird in Bayern oft über die Donau und die dort geplanten Flutpolder diskutiert. Doch auch kleine Bäche können gefährlich werden. Im Ostallgäu wurden deshalb 20 Millionen Euro investiert.

          Mühldorf: Glauber besucht Baustelle für Hochwasserschutzanlage
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Es geht voran mit dem Hochwasserschutz für Mühldorf. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat die Baustelle am Inn besucht - auf einer Länge von einem Kilometer wird dort eine neue Stahlwand errichtet.

          Wegen Hochwasser: Passauer Fritz-Schäffer-Promenade gesperrt

            In Passau ist die Fritz-Schäffer-Promenade erneut wegen Hochwasser gesperrt worden. Der Pegel der Donau hat die Meldestufe 1 überschritten. Der Verkehr muss umgeleitet werden.

            Dauerregen in Bayern: Hochwasserschutz hat sich bewährt
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Tief Axel wird schwächer und damit auch der bereits seit Tagen anhaltende Dauerregen. An den Alpen gehen die Pegel zurück, an der Donau blickt man gelassen auf die Scheitelwelle. Ein erstes Fazit: Der Hochwasserschutz hat sich vielerorts bewährt.

            Kelheim macht sich bereit: Hochwasser-Meldestufe 4 erwartet
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Hochwasserlage spitzt sich auch in Ostbayern zu: An der Donau in Kelheim könnte der Wasserstand in der Nacht auf die höchste Warnstufe anschwellen, so das Wasserwirtschaftsamt Landshut. Doch die Kelheimer sind darauf vorbereitet.