BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coburg baut weiter am Hochwasserschutz fürs Bahnhofsviertel
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für etwa fünf Millionen Euro wird in Coburg der Hochwasserschutz ausgebaut. Um das gefährdete Bahnhofsviertel zu schützen, beginnen in Kürze die Arbeiten für die letzten beiden Bauabschnitte. Bis 2022 sollen die Maßnahmen an der Lauter fertig sein.

Hochwasserlage in Niederbayern entspannt sich allmählich
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nachdem es am Montag und in der Nacht auf Dienstag nur leicht geregnet hat, sind die Flusspegel vielerorts weiter gefallen. Nur an der unteren Donau zwischen Straubing und Vilshofen gilt noch Meldestufe 2. Meldestufe 3 wurde nirgendwo erreicht.

Kein Hochwasserschutz am Tegernsee – Projekt zu teuer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Tegernsee bekommt keinen Hochwasserausgleich. Das Projekt ist gestoppt, teilte das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim mit. Das Projekt sei zu teuer und unwirtschaftlich. Das habe die Kosten-Nutzen-Analyse ergeben.

Hochwasserschutz in Passau: Gegner wollen Pläne stoppen

    Seit Jahren sorgt dieses Thema für Unruhe in Passau: Der geplante Hochwasserschutz am Inn. Jetzt haben 18 Stadträte parteiübergreifend einen Antrag gestellt, um die Pläne zu stoppen.

    Bürgerentscheid: Kein Hochwasser-Deich in Elsenfeld
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Bürger haben entschieden: Elsenfeld im Landkreis Miltenberg bekommt keinen Deich zum Schutz vor Hochwasser. Eine Bürgerinitiative hatte sich im Vorfeld gegen den Bau ausgesprochen.

    50 Jahre Umweltministerium in Bayern: Viele Aufgaben warten noch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nächste Woche feiert das Bayerische Umweltministerium sein 50-jähriges Bestehen. Bei seiner Gründung war es das erste seiner Art in Europa. Die Herausforderungen seien aufgrund des Klimawandels enorm, wie Umweltminister Glauber heute zu bedenken gab.

    Hochwasserschutz für Bayreuth: Nächster Damm für den Roten Main

      Um Bayreuth vor Hochwasser zu schützen, ist ein weiteres Rückhaltebecken geplant. Das Millionenprojekt am Roten Main wäre der zweite vergleichbare Damm in der Stadt. Zum Schutz gegen ein 100-jährliches Hochwasser würde das aber nicht ausreichen.

      Hochwasserschutz an der Donau: Baubeginn im Kreis Deggendorf

        Im Polder Offenberg/Metten im Kreis Deggendorf sind die Bagger angerollt. In diesen Tagen startet der Ausbau. Begonnen wird mit einem Schöpfwerk, das nach Fertigstellung das größte an der Donau zwischen Straubing und Vilshofen sein wird.

        Historische Mauer löst Rätsel von Manchinger Keltenstadt

          Das Landesamt für Denkmalpflege hat einen weiteren Keltenfund vorgestellt. In Manching sind mehrere Meter eine historischen Mauer entdeckt worden. An der Stelle sollten Bauarbeiten zum Hochwasserschutz stattfinden.

          Donauausbau: Bürger wollen veränderten Hochwasserschutz
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bewohner mehrerer Gemeinden an der Donau zwischen Deggendorf und Vilshofen haben sich jetzt zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen. Sie wollen einen im Rahmen des Donauausbaus geplanten offenen Polder verhindern.