BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

So stark trifft der Klimawandel Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heiße Tropennächte, vertrocknete Felder und grüne Skipisten - das ist schon jetzt Realität in Bayern. Daten zeigen, wie sehr sich der Klimawandel auf die verschiedenen Regionen im Freistaat auswirkt. Es ist ein klarer Trend zu erkennen.

Gegen Hitzestress in der Stadt: Grüne Dächer in Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eng stehende Gebäude, kaum Luft-Schneisen - da steht im Hochsommer die Hitze. Besonders betroffen ist Nürnberg, das nur wenig große Parks hat. Begrünte Dächer könnten das Stadtklima verbessern und für Abkühlung sorgen – doch da tut sich noch wenig.

Probleme an A3-Teststation: Ehrenamtliche müssen einspringen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es läuft weiter nicht rund bei den Corona-Tests an der bayerischen Grenze. In der Nacht musste die Teststation an der A3 in Passau kurzzeitig geschlossen werden. Ehrenamtliche und Hilfsorganisationen sprangen ein, um den Betrieb zu sichern.

Neuer Tiefbrunnen in Coburg fördert Wasser vor allem bei Hitze

    Die Stadtwerke Coburg haben einen neuen Tiefbrunnen in Betrieb genommen. Der Brunnen wurde gebaut, damit die Region während längerer Hitzeperioden ausreichend Trinkwasser zur Verfügung hat. Erfahrungsgemäß steigt dann der Wasserverbrauch.

    14-Jähriger wird von Schulkameraden aus Badeweiher gerettet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Geschwisterpaar aus St. Englmar (Lkr. Straubing-Bogen) hat beherzt eingegriffen und einen 14-jährigen Schulkameraden wahrscheinlich vor dem Ertrinken gerettet. Als dieser in einem Weiher in Not geriet, zogen sie ihn heraus und riefen den Notarzt.

    Hohe Temperaturen: Vorsicht vor Sonnenstich oder Hitzschlag!
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Temperaturen über 30 Grad Celsius bringen ein Risiko mit sich: Sonnenstich und Hitzschlag sollten nicht unterschätzt werden, im schlimmsten Fall besteht Lebensgefahr. So erkennen Sie die Symptome richtig und können helfen.

    Polizei befreit Baby in Gemünden aus heißem Auto

      In Gemünden ist ein Baby in einem heißen Auto eingesperrt worden, weil sich das Türschloss automatisch verriegelt hatte. Polizeibeamte schlugen die Seitenscheibe ein und holten den Säugling heraus.

      Warmer Main: Entspannung, aber noch keine Entwarnung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Wasser im Main zwischen Kahl am Main und Würzburg hat sich wieder etwas abgekühlt. Die Regierung von Unterfranken gibt aber noch keine Entwarnung. Die nächsten Wochen sind entscheidend für die Ökologie des Flusses.

      Trotz Regen: Hitze führt zu Tiefstständen im Grundwasser

        Trotz des Regens führen Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen zu Tiefstständen im westmittelfränkischen Grundwasser. Dies sei auch auf den Klimawandel zurückzuführen. Bäume könnten aber Abhilfe schaffen.

        Wasser und Futter: Igelstation bittet Gartenbesitzer um Hilfe

          Die Igelstation in Gerbrunn (Lkr. Würzburg) schlägt Alarm und bittet Gartenbesitzer um Hilfe. So dramatisch wie dieses Jahr sei die Situation für die stacheligen Tiere noch nie gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung.