BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stadt Erlangen verbietet geschotterte Steingärten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Stadt Erlangen verbietet als erste in Bayern, dass bei Neu- und Umbauten Schottergärten angelegt werden. Stattdessen soll Grün Insekten Nahrung bieten. Schottergärten haben negative Effekte aufs Mikroklima, weil sie Hitze speichern und abgeben.

Hitze in der Stadt: Wird der Klimawandel zum sozialen Problem?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Klimawandel macht vor Metropolen nicht halt. Immer häufiger leiden viele Städter unter hohen Temperaturen und Trockenheit. Dabei sind Hitzewellen in den Städten nicht nur ein Umweltproblem, sondern vor allem eine soziale Herausforderung.

Nach Dürresommer 2018: Millionenhilfen für Landwirte

    Wochenlange Dürre: Im Sommer 2018 war die Sorge um Ernte und wirtschaftliche Lage der Landwirte groß. Bund und Länder beschlossen finanzielle Hilfen - jetzt liegen Zahlen über die Höhe der Zuschüsse vor.

    Experten: Bayern soll beim Klimaschutz Vorbild sein
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Hitze, Dürre, Stürme - wie kann sich der Freistaat auf den Klimawandel vorbereiten? Der Umweltausschuss im Landtag hat sich heute bei einer Expertenanhörung verschiedene Meinungen dazu angehört. Deren Fazit: Bayern muss beim Klimaschutz Gas geben.

    Borkenkäfer beschert Waldbesitzern massive Verluste
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Wald leidet unter dem Klimawandel: Denn bei Hitze und Trockenheit breitet sich der Borkenkäfer massenhaft aus und sorgt für tiefen Frust bei den Waldbesitzern. Für das so genannte Käferholz gibt es nämlich nur noch Dumpingpreise - das hat Folgen.

    Nationalpark Bayerischer Wald: 2019 drittwärmstes Jahr
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zu warm und zu trocken: So lautet das Fazit der Wetteraufzeichnung des Jahres 2019 im Nationalpark Bayerischer Wald. Die Klimaveränderung bringt auch schon erste negative Folgen mit sich.

    Wetterbilanz Ostbayern: Ein Jahr der Extreme
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Jahr 2019 war aus meteorologischer Sicht ein Jahr der Extreme - auch in Ostbayern. Zu Jahresbeginn sorgten starke Schneefälle vielerorts für gesperrte Straßen und Schulausfälle. Im Frühsommer gab es Hitzerekorde.

    Hitze und Dürre getrotzt: Diese Bäume taugen als Christbäume
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Stadtsteinach gibt es einen Landwirt, dessen Nordmanntannen mit dem Klimawandel gut zurechtkommen. Jetzt können seine Bäume geschlagen werden.

    Deutschland erstmals unter den Top Drei bei Klimaschäden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Extremwetter trifft nicht nur Entwicklungsländer – im vergangenen Jahr waren Japan, die Philippinen und Deutschland am stärksten von Hitze, Stürmen und Überschwemmungen betroffen. Das zeigt der Klima-Risiko-Index der Organisation Germanwatch.

    "Sprechender Baum" soll Klimawandel erklären
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Sommer 2003 und 2019 waren die wärmsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das Bayerische Netzwerk für Klimaforschung geht der Frage nach, wie unsere Bäume auf die Hitze reagieren. Ein "Sprechender Baum" steht nun in Eichstätt.