BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nürnberg: Karikaturenausstellung zu Klimawandel und Umweltkrise

    Mit einer neuen Karikaturenausstellung zu Klimawandel und Umweltkrise möchte das Erzbistum Bamberg zusammen mit dem Osteuropa-Hilfswerk Renovabis die Menschen zum Schmunzeln und Nachdenken anregen. Das Thema: Umweltkrise und Klimawandel.

    Brand auf Fabrikgelände in Arzberg verursacht Millionen-Schaden

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf einem Fabrikgelände in Arzberg hat es in der Nacht gebrannt. Die Polizei schätzt den Schaden auf bis zu eine Million Euro. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar.

    Lastwagen verliert bei Bamberg 1.000 Kisten Bier

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Aus bislang ungeklärter Ursache hat ein Lastwagen in Hirschaid etwa 1.000 Bierkästen verloren. Um die verstreute Ladung zu beseitigen, rückte auch das Technische Hilfswerk aus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

    Leben für das Hilfswerk: DAHW-Mitbegründerin Irene Kober wird 95

      Sie ist das einzige noch lebende Gründungsmitglied der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe DAHW – ehemals "Deutsches Aussätzigen-Hilfswerk". Am Sonntag feiert Irene Kober aus Zell am Main ihren 95. Geburtstag.

      Unterfränkische Hilfswerke mit Spenden zufrieden

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Trotz Corona-Pandemie ist die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung bislang weitgehend ungebrochen. Zwar wollen laut einer Umfrage 2020 fast ein Viertel der Deutschen weniger spenden. Doch in Unterfranken sieht die Realität weitgehend anders aus.

      Hilfswerk ruft zu Online-Spenden für Lateinamerika auf

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zum 60. Mal startet das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche Adveniat seine Weihnachts-Spendenaktion. Adveniat bittet um Unterstützung für die Landbevölkerung in Lateinamerika und der Karibik. Der Auftakt findet im Bistum Würzburg statt.

      Überlastet und ausgebremst: das Rosenheimer THW zu Corona-Zeiten

        Über zu wenig Einsätze können sich die Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks (THW) in Rosenheim nicht beklagen. Seit Beginn der Corona-Pandemie mussten tausende Einsatzstunden geleistet werden. Das Nachsehen hat dabei die Jugend.

        Oberbayerische Verbände bringen Hilfsgüter nach Moria

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos wollen das Technische Hilfswerk und die Kreisjugendringe in München und Ebersberg den Geflüchteten vor Ort helfen, indem sie Hilfsgüter nach Moria bringen.

        Jubiläum beim THW Erlangen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das THW rückt aus, wenn schwere Unfälle passieren - bei Hochwasser und Sturmschäden. In Erlangen wurde ein mehrfaches Jubiläum des THW gefeiert. Die Helfer zeigten, was sie drauf haben beim Festprogramm mit prominentem Publikum.

        UNHCR: Im Asylstreit wird ein kleines Problem groß gemacht

        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Deutschland kommen seit dem Rekordjahr 2015 immer weniger Flüchtlinge an. Der globale Trend ist gegenläufig: 2017 waren 68,5 Millionen Menschen auf der Flucht, knapp drei Millionen mehr als im Vorjahr.