BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

US-Hilfsorganisationen verteilen Truthähne zu Thanksgiving
  • Artikel mit Video-Inhalten

Thanksgiving ist eines der wichtigsten Feste in den USA. Normalerweise treffen sich Familien zu einem Festmahl. Aufgrund der Corona-Krise können sich das aber viele Menschen nicht leisten, vor vielen Essensausgaben bilden sich lange Schlangen.

Corona-Krise erschwert Griechenland-Hilfseinsatz von Landsaid

    Die Kauferinger Hilfsorganisation Landsaid möchte mit Ärzten in griechischen Lagern helfen. Flüchtlinge würden dort unter katastrophalen Bedingungen leben, kritisiert die Organisation. Doch Corona zwingt die Helfer im Moment zur Tatenlosigkeit.

    Sea-Eye erstattet Strafanzeige gegen AfD-Politiker

      Die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye hat den AfD-Politiker Georg Pazderski angezeigt. Er hatte einen Zusammenhang zwischen der "Alan-Kurdi" und dem Attentat von Nizza hergestellt. Sea-Eye erklärte, der Attentäter sei nicht an Bord gewesen.

      Space-Eye holt 22 Flüchtlinge aus Griechenland nach Regensburg

        Insgesamt 100 anerkannte Flüchtlinge nimmt Bayern aus dem Flüchtlingslager Moria auf. Die Regensburger Hilfsorganisation Space-Eye holt 22 davon nach Regensburg. Für Space-Eye-Gründer Michael Buschheuer ist das ein erster Schritt.

        "Sea-Eye"-Rettungsschiff erneut in Italien festgesetzt

          Die Seenotretter der Regensburger Hilfsorganisation "Sea-Eye" sind zur Tatenlosigkeit verdammt. Die italienische Küstenwache hält ihr Rettungsboot auf Sardinien fest. Die Helfer sprechen von einer politische motivierten Aktion.

          Corona und Co: Wie gut ist der Katastrophenschutz?
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im März wird in Bayern der Katastrophenfall ausgerufen. Mit der Katastrophe kommt das Chaos: es fehlt an Schutzausrüstung, an Struktur, an Plänen. Dabei wurde der Ernstfall 2007 geprobt - mit 3.000 Experten. Eigentlich viel Zeit, sich vorzubereiten.

          Acht Geflüchtete vom Rettungsschiff Alan Kurdi evakuiert

            Die italienische Küstenwache hat acht Gerettete vom Rettungsschiff "Alan Kurdi" der Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye übernommen. Ärzte hätten laut einem Sprecher von Sea Eye darauf gedrängt den Mann, die zwei Frauen und fünf Kinder aufzunehmen.

            Crew der Alan Kurdi rettet 133 Menschen aus drei Booten
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Das Rettungsschiff "Alan Kurdi" der Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye hat am Samstag wieder Menschen aus drei Booten vor der libyschen Küste aufgenommen. Alle 133 Personen, darunter auch viele Frauen und Kinder, werden nun an Bord betreut.

            Explosion in Beirut - die vergessene Katastrophe

              Vor einem Monat zerstörte eine Explosion weite Teile Beiruts. Aktuell hört man in der deutschen Öffentlichkeit wenig über die Katastrophe. Dabei ist das Land weiterhin im Krisenmodus und auf internationale Hilfen angewiesen.

              Hilfe trotz Corona: Brotzeit-Tüten für Bedürftige in Neu-Ulm
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Der Suppentreff für arme Menschen muss wegen Corona vorerst ausfallen. Abstand halten und trotzdem menschliche Nähe vermitteln - um diesen Spagat zu schaffen, setzen die Malteser in Neu-Ulm deshalb jetzt auf Brotzeit-Tüten zum Mitnehmen.