BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schikane? Italien schickt Sea-Eye 4 mit Migranten auf Umweg

    "Schikane" nennt Sea Eye die Maßnahme der italienischen Regierung, nachdem die Retter 400 Migranten im Mittelmeer aufgenommen hatten. Das Schiff steuerte Palermo an. Doch Italien verwies die Retter nach Pozzallo. Ein Umweg, der Tage dauern könnte.

    Ehrenamtliche Helfer in den Schnelltestzentren

      Insgesamt gibt es in der Stadt Nürnberg 28 Schnelltestzentren. Die sechs städtischen Schnelltestzentren betreibt das Bayerische Rote Kreuz zusammen mit den anderen Hilfsorganisationen. Dabei sind Tag für Tag viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz.

      100 Jahre Deutsches Rotes Kreuz: "Unschätzbar wertvoll"

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Bundeskanzlerin und Bayerns Ministerpräsident zeigten sich dankbar - die DRK-Präsidentin fordert indes mehr Wertschätzung: 100 Jahre nach Gründung des Deutschen Roten Kreuzes in Bamberg wurde der Arbeit der Hilfsorganisation gedacht.

      UN: Vermutlich mindestens 130 Menschen im Mittelmeer ertrunken

        Vor der Küste Libyens sind den UN zufolge vermutlich über 130 Migranten ertrunken. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée hatte am Donnerstag in der Nähe von Tripolis ein Schlauchbootwrack und mehrere Tote, jedoch keine Überlebende gefunden.

        Ehrenamtliche sortieren 24 Stunden lang Schuhe in Würzburg

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ehrenamtliche der Würzburger Hilfsorganisation Hermine sortieren an diesem Wochenende mehrere Tausend Schuhe für Menschen auf der Flucht. Weil sie wegen der Corona-Auflagen nur in Kleingruppen arbeiten dürfen, machen sie die Aktion 24 Stunden lang.

        Seenot-Retter Reisch will in Türkei Fluchtursachen bekämpfen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Seenotretter Claus-Peter Reisch ist nach Izmir in die Türkei gereist. Zusammen mit der Kauferinger Hilfsorganisation Landsaid e.V. will Reisch Menschen davon abhalten, mit Booten die lebensgefährliche Überfahrt nach Griechenland anzutreten.

        Glasscheibe in Kleidercontainer: Sortiererin schwer verletzt

          In Altkleidercontainern von Hilfsorganisationen wird immer mehr Müll entsorgt. Das ist nicht nur moralisch verwerflich sondern auch gefährlich. Eine Sortiererin hat sich an einer Glasscheibe verletzt, die in einem Container aus Passau lag.

          Seenotretter Reisch will in Türkei Fluchtursachen bekämpfen

            Claus-Peter Reisch wurde durch seine Seenotrettungsaktionen bekannt. Nun will er mit der Hilfsorganisation LandsAid Flüchtlinge in den Lagern rund um das türkische Izmir davon abbringen, die lebensgefährliche Überfahrt nach Griechenland anzutreten.

            Wegen Situation in Flüchtlingslagern: Protestcamp in Regensburg

            • Artikel mit Bildergalerie

            Hilfsorganisationen haben vor dem Regensburger Dom mehrere Zelte und Bauzäune aufgestellt. Ihr Ziel: Auf die Zustände in Flüchtlingslagern an den EU-Außengrenzen aufmerksam machen.

            Planungen für Evangelischen Kirchentag in Nürnberg gestartet

              Die Planungen für den 38. Deutschen Evangelischen Kirchentag haben begonnen. Er findet vom 7. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg statt. Laut Organisationsteam des Großevents sollen bei der Planung verstärkt auch Menschen aus der Region mitwirken.