BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Globale Forschung: Söder befürchtet "kalten technischen Krieg"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim Hightech-Gipfel in München kamen hunderte Wissenschaftler zusammen. Ministerpräsident Söder betonte vor Ort, es entwickle sich ein neuer globaler Wettbewerb um Technologie und Forschung, womöglich sogar ein "kleiner, kalter technischer Krieg".

Studiengang "Software Design" startet an der TH Aschaffenburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mehr als klassische Informatik: In Aschaffenburg startet zum kommenden Wintersemester der neue Studiengang "Software Design". Ein Gewinn für die Untermain-Region – denn nicht nur die Hochschule in Aschaffenburg profitiert von dem neuen Studiengang.

Hightech Agenda Bayern beschert Unterfranken neue Studienplätze

    Gleich 42 neue Professuren bekommt die Uni Würzburg. Das ist eines der Ergebnisse der sogenannten Hightech Agenda Bayern. Auch die Hochschulen in Schweinfurt und Aschaffenburg dürfen sich freuen.

    Unterfranken soll von Hightech Agenda Bayern profitieren

      Die "Hightech Agenda Bayern" stärkt die Forschung in Unterfranken: Die Uni Würzburg wird Teil des Netzwerks für künstliche Intelligenz. Die FH Schweinfurt erhält ein Robotik-Center und die TH Aschaffenburg den Studiengang "Medical Engineering".

      Was Söders Hightech-Agenda für Unterfranken bedeutet

        Im Zuge der angekündigten Forschungsoffensive fließen auch Mittel nach Unterfranken. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat in seiner Regierungserklärung angekündigt, dass die Uni Würzburg unter anderem zehn neue Lehrstühle bekommen soll.

        "Hightech Agenda Bayern": Jubel in Ostbayern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat einen massiven Ausbau von Forschung und Innovation in Bayern angekündigt. Auch Ostbayern soll von der "Hightech Agenda Bayern" profitieren. Vor allem aus Cham, Straubing und Passau gab es dafür viel Beifall.

        Hightech Agenda Bayern: Große Freude an Universität Bayreuth
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Präsident der Universität Bayreuth, Stefan Leible, hat die Regierungserklärung von Ministerpräsident Markus Söder als einen "großen Wurf für Bayreuth und ganz Bayern" bezeichnet. Die oberfränkische Hochschule profitiert mehrfach.