BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Können Nasensprays Coronaviren aufhalten?

  • Artikel mit Video-Inhalten

In Israel wurde jüngst ein Nasenspray mit dem Wirkstoff Stickstoffmonoxid als Medikament gegen SARS-CoV2 zugelassen. Können Sprays eine Infektion stoppen? Auch Kölner Forscher hoffen darauf.

Treibt Pollenflug tatsächlich die Infektionszahlen in die Höhe?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Zum Pollenstart sorgt eine Studie für Aufsehen: Sie legt einen Zusammenhang zwischen starkem Pollenflug und steigenden Covid-19-Infektionszahlen nahe. Was ist da dran? Ein genauer Blick auf die Untersuchung.

Zum Start der Pollensaison - Pollenvorhersage ist relativ

    Eine Münchner Studie zeigt, dass die jahreszeitliche Pollenvorhersage nur einen Teil der aktiven Pollen offenbart. Von weit her gewehte Pollen spielen im lokalen Pollen-Geschehen eine bedeutende Rolle. Und läuten die Saison deutlich früher ein.

    Heuschnupfen - die Pollen fliegen wieder

      Eigentlich müsste man ein "vermehrt" anfügen, denn die Pollen-Saison hat sich deutlich ausgeweitet und es sind neu eingewanderte, hochallergene Pflanzen wie die Ambrosia hinzugekommen. Heuschnupfen könnte bald ein ganzjähriges Phänomen werden.

      Eine App erforscht Pollenflug und Klimawandel

        Bürgerinnen und Bürger können sich mit einer App ab sofort aktiv an der Klimaforschung beteiligen. Sie sollen Daten über Bäume und Gräser in ihrer Umgebung erheben, die App damit füttern und so auch Allergikerin helfen.

        Gewürzallergie - Hände weg vom Weihnachtsgebäck?

          Zimt, Anis, Kardamom, Nelken, Koriander - so schmeckt Weihnachten. Pollenallergiker allerdings sollten zurückhaltend sein beim Weihnachtsgebäck: Viele Heuschnupfler leiden oft unerkannt unter Kreuzallergien.

          Schrecken für Allergiker: Ambrosia erkennen und bekämpfen

            Ambrosia-Pollen sind besonders aggressiv und reizen nicht nur Allergiker. Die Pflanze blüht zwar erst von Ende Juli bis Oktober, aber schon jetzt sollte man nach den jungen Pflanzen Ausschau halten und sie vernichten.

            Regen kann für Pollen-Allergiker gefährlich werden

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Regen reinigt die Luft. Heuschnupfen-geplagten Menschen müsste er deswegen eigentlich Erleichterung verschaffen. Für Pollen-Allergiker kann Regen aber ganz im Gegenteil sogar gefährlich werden.

            Warum Heuschnupfen bei Regen schlimmer wird

              Während sich die einen über blühende Felder, Wiesen und Gräser freuen, weil die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, sind die anderen kurz vor dem Verzweifeln: Heuschnupfen. Und der kann bei starkem Regen oder Gewitter noch schlimmer werden.

              Pollenflug-Saison beginnt: Hasel und Erle regional unterwegs

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Spüren Sie schon erste Symptome für Heuschnupfen? Nicht wundern, denn der bisher milde Winter führt zu einem frühen Beginn der Pollensaison - auf größere Beschwerden müssen sich Allergiker aber noch nicht einstellen.