BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Overblocking: Wird seit dem NetzDG mehr gelöscht als nötig?

    Um Hass und Hetze in sozialen Medien schärfer ahnden zu können, wurde 2017 das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) erlassen. Die Sorge damals: Facebook & Co. könnten mehr löschen, als rechtlich nötig ist. Eine Studie bestätigt nun diese Befürchtung.

    Was tut BR24 gegen Hass im Netz?

      Wie kann man Hass im Netz bekämpfen? Auch wir bei BR24 wollen, dass unsere Nutzer diskutieren, Argumente austauschen, ihre Meinung sagen. Doch auch in diese Debatten mischen sich Hass und Hetze. Wie gehen wir damit um?

      Hass im Netz: Gesetz steckt fest

        Nach dem rassistischen Anschlag in Hanau hat die Bundesregierung nochmals Hass und Hetze im Netz den Kampf angesagt. Der Bundestag hat schon im letzten Sommer ein Gesetz dazu verabschiedet. Aber es ist immer noch nicht in Kraft. Die Ungeduld wächst.

        Studie: Corona-Pandemie verschärft Rechtsextremismus in Europa

          Laut einer Untersuchung der Berliner Amadeu Antonio Stiftung verschärft Corona den Rechtsextremismus in Europa. Nicht nur in Deutschland sei Antisemitismus Kernbestandteil der Corona-Hetze, sagt Simone Rafael, Co-Autorin des Berichts.

          Plattformen für rechten Hass: Hetze auf Parler und BitChute
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Hetze im Netz explodiert seit Corona. Und sie wird inzwischen auf Plattformen verbreitet, auf denen jeder seinem Hass freien Lauf lassen kann. Ermittler berichten, wie organisiert die Hetzer-Szene vorgeht. Auch zur AfD gibt es Verbindungen.

          Angriff auf das Kapitol: Facebooks Werk & Twitters Beitrag
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Hass, Hetze, Verschwörungstheorien: Kruden Ideen, die seit Jahren in sozialen Netzwerken verbreitet werden, kulminierten am Mittwoch in dem Angriff auf den Sitz der amerikanischen Legislative. Wie konnte es soweit kommen? Und was muss sich ändern?

          #wirmachenauf: Welche Sanktionen den Unterstützern drohen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Unter dem Hashtag #wirmachenauf fordern Unterstützer der Initiative, dass Einzelhändler am Montag ihre Geschäfte öffnen, auch wenn der Lockdown verlängert wird. Der Würzburger Rechtsanwalt Chan-jo Jun warnt im BR-Interview vor juristischen Folgen.

          Betrunkener will Hund in Bayreuth auf Polizisten hetzen

            Während Polizisten in Bayreuth ein Kellerabteil nach Drogen durchsuchten, kam ein unbeteiligter Mann mit Hund hinzu. Der Betrunkene habe seinem Hund das Kommando gegeben, die Beamten anzugreifen, so die Polizei. Doch der große Hund reagierte anders.

            Hetze gegen Bürgermeister in Ramerberg - Polizei ermittelt
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Seit Monaten kursieren in Ramerberg im Landkreis Rosenheim anonyme Schmähschriften gegen den Bürgermeister Manfred Reithmeier und dessen Stellvertreter. Jetzt hat der Bürgermeister genug - die Polizei ermittelt.

            Augsburger Polizist wegen Hetze und Beleidigung angeklagt

              Hass gegen Politiker und Hetze gegen Muslime: Deswegen ist jetzt ein Polizist aus Augsburg angeklagt. Strafantrag gegen den Mann hatte auch Grünen-Politikerin Claudia Roth gestellt.