Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warum Herta Müller für ein Museum des Exils eintritt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Wort "Exil" hat hierzulande noch immer einen kühlen Klang, anders als "Heimatvertriebener", so Herta Müller. Das will die aus Rumänien geflohene Dichterin als Schirmherrin eines Museums des Exils ändern. In München sprach sie über das Projekt.

Historiker Christoph Stölzl engagiert sich für Museum des Exils
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Idee geht auf die Nobelpreisträgerin Herta Müller zurück: einen Ort in Berlin zu schaffen, an dem der zahlreichen Schicksale deutscher Exilanten gedacht wird. Christoph Stölzl setzt sich mit anderen Berliner Bürgern dafür ein. Von Knut Cordsen

Geschichten, Leben und Sprache: Die Lesungen der Woche

    Das diesjährige Münchner Literaturfest wird am Donnerstagabend eröffnet. Die Veranstalter vom „forum:autoren“, von der Bücherschau und vom Literaturhaus haben zahlreiche bedeutende Autorinnen und Autoren eingeladen. Von Niels Beintker

    LesArt mit Nobelpreisträgerin Herta Müller

      Die Städte Ansbach, Lauf und Schwabach laden ab Sonntag wieder zur LesArt ein. Ein Höhepunkt dabei wird wohl die Lesung von Nobelpreisträgerin Herta Müller in Ansbach werden. Sie liest aus ihrem Gesamtwerk. Von Wolfgang Suk.

      Poetenfest in Erlangen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Champions League: FC Bayern trifft auf Atlético +++ Hopfenernte beginnt mit guten Aussichten +++ Dinopark in Denkendorf eröffnet +++ Sandkerwa in Bamberg +++ Trübe Aussichten bei der Zwetschgenernte

      Erfundene und reale Geschichten

        Bamberg feiert die Bücher. Am Donnerstag (21.1.) beginnt das Literaturfestival, mit über 30 Autorinnen und Autoren, darunter Nobelpreisträgerin Herta Müller. Die Zeitgeschichte ist ein anderer Lese-Schwerpunkt in dieser Woche. Von Niels Beintker.