Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Twitter-Video zeigt mutmaßlich Polizeigewalt in Österreich

    In Österreich sorgt ein Video über mutmaßliche Polizeigewalt für Aufregung. Es zeigt einen am Boden fixierten Demonstranten und einen Polizisten, der zuschlägt. Seine Kollegen greifen nicht ein. Auch sollen Filmaufnahmen behindert worden sein.

    Regierungskrise in Wien: Kurz kämpft ums politische Überleben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die oppositionelle Liste "Jetzt" will nach den Europawahlen einen Misstrauensantrag gegen Österreichs Kanzler Kurz stellen. Dem gehen im Parlament die Verbündeten aus. Seine Zukunft ist deshalb ungewiss.

    Neuwahlen in Österreich: Wiener Unklarheiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach der Neuwahl-Ankündigung fordert die Opposition, die FPÖ aus der Regierung zu werfen. Kanzler Sebastian Kurz hält sich jedoch bedeckt. Die Zukunft des Kabinetts ist nicht die einzige offene Frage.

    Alle FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Schwere Staatskrise in Österreich infolge der Video-Affäre: Die FPÖ erklärte, dass alle Minister der rechten Partei die Regierung verlassen. Zuvor hatte Bundeskanzler Kurz (ÖVP) erklärt, dass FPÖ-Innenminister Kickl gehen muss.

    Österreich: Kurz will Entlassung von FPÖ-Innenminister Kickl

      Im Zuge der österreichischen Videoaffäre hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Entlassung von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) vorgeschlagen. Die rechts-konservative Koalition steht damit vor dem Aus.

      Österreich: Kurz will mit der FPÖ weiter machen - erst mal
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Regierungskrise in Österreich wegen des Skandals um das "Ibiza-Video" schwelt weiter. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vermied heute weiter einen Bruch mit dem Koalitionspartner FPÖ - trotz Kritik an Innenminister Kickl.

      Kurz scheut den Bruch mit FPÖ

        Österreichs Kanzler Kurz hat Aufklärung in der Video-Affäre angekündigt. Zur wichtigsten Frage des Tages, der Zukunft von Innenminister Kickl, äußerte er sich jedoch nicht - trotz der Drohung der FPÖ-Minister.

        Wenn Kickl geht, gehen alle FPÖ-Minister
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Führung der österreichischen FPÖ hat den Rücktritt aller ihrer Minister angekündigt, sollte Innenminister Kickl seinen Posten räumen müssen. Die Koalition steht vor dem Aus.

        FPÖ am Boden: Wer soll Straches Scherben aufkehren?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die rechts-konservative Regierung in Österreich ist Geschichte - und die FPÖ steht vor einem Scherbenhaufen. Viel wird nun von Norbert Hofer abhängen. Er soll neuer Parteichef werden. Aber: Einige halten Herbert Kickl für den besseren Wahlkämpfer.

        Debatte in Österreich: Einsperren auch ohne Straftat?

          Die österreichische Regierung will als gefährlich geltende Asylbewerber einsperren lassen. Für die Sicherungshaft müsste die Verfassung geändert werden. Der Plan von Innenminister Kickl stößt auf Widerstand.