BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Landesbischof Bedford-Strohm kritisiert Corona-Leugner scharf

    Der bayerische Landesbischof Bedford-Strohm hat bei den Diskussionen um die Corona-Beschränkungen einen fairen und konstruktiven Umgang angemahnt. Die schlichte Leugnung der Gefahren sei "unverantwortlich", sagte er zum Auftakt der Landessynode.

    Totensonntag: Kirche gedenkt der Corona-Verstorbenen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr an dem in der evangelischen Kirche der Verstorbenen gedacht wird. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat an die Toten der Corona-Pandemie und die Trauer ihrer Angehörigen erinnert.

    Landesbischof Bedford-Strohm ruft zur Solidarität auf

      Der Gottesdienst zum Buß- und Bettag in der evangelischen St. Matthäuskirche in München stand ganz im Zeichen der Pandemie. Die Botschaft des Tages - Neuorientierung und Besinnung - ist in diesem Jahr besonders aktuell.

      Nach Kritik an Seenotrettung – Pfarrer verlässt Kirchengemeinde
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Nürnberger Pfarrer, der sich gegen Seenotrettung ausgesprochen hatte, verlässt die Kirchengemeinde Nürnberg-Ziegelstein. Seine Aussage hatte bundesweit für Schlagzeilen und Empörung gesorgt. Kritik kam unter anderem vom Landesbischof.

      EKD-Synode diskutiert digital über Corona und die Folgen

        Gottesdienste im Freien mit warmer Skiunterwäsche, die Omnipräsenz des Themas "Corona", aber auch die Aufstellung für die Zukunft: Die jährliche Synode der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) muss all das im digitalen Raum diskutieren.

        EKD-Synode berät digital über Zukunftsfragen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Synode der evangelische Kirche berät ab heute über Reformen, wegen der Corona-Pandemie tagt das Kirchenparlament erstmals digital. Es geht zudem um den Haushalt der EKD - und auch schon um die Nachfolge des Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm.

        Analyse: Bedford-Strohm - ist der Unermüdliche müde?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm wird 2021 nicht mehr für das Amt des EKD-Ratsvorsitzenden kandidieren. Amtsmüde ist er nicht - aber Ämter seien in seiner Kirche eben "auf Zeit" vergeben. Ein Überblick über seine Amtszeit.

        Bedford-Strohm: Solidarität muss sich auch materiell zeigen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm kandidiert 2021 nicht mehr als EKD-Ratsvorsitzender. Im BR-Gespräch zieht er Bilanz und wagt einen Ausblick, wie sich die Kirche in Corona-Zeiten und angesichts sinkender Mitgliederzahlen aufstellen muss.

        Bedford-Strohm: "Niemand darf den sozialen Tod sterben"

          Angesichts der zweiten Corona-Welle hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche (EKD), Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, dazu aufgerufen, niemanden allein zu lassen und verstärkt auf Selbstverantwortung zu setzen.

          Bedford-Strohm tritt 2021 nicht mehr als EKD-Ratsvorsitzender an

            Im Herbst kommenden Jahres wählt die Synode der Evangelischen Kirche einen neuen Ratsvorsitzenden. Jetzt hat Heinrich-Bedford-Strohm im BR angekündigt, dass er für das Spitzenamt, das er seit 2014 inne hat, nicht mehr zur Verfügung steht.