BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Niederbayerische Bäder erarbeiten Plan zur Wiedereröffnung

    Mit jedem Tag, der vergeht, werden die Verluste größer. Die Kurorte in Niederbayern haben jetzt einen Plan erarbeitet, wie die Thermen möglichst schnell wieder öffnen können. Der Maßnahmenkatalog sieht unter anderem einen Verzicht auf Dampfbäder vor.

    Unterfränkische Thermen denken über Öffnungskonzepte nach

      Eines haben die Bäder in Unterfranken gemeinsam: sie würden alle lieber heute als morgen öffnen. Noch herrscht große Unklarheit, alle warten auf offizielle Informationen der bayerischen Staatsregierung, wie und vor allem wann es weitergehen soll.

      Thermen starten Hilferuf: Aussicht auf Öffnung?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vertreter der drei niederbayerischen Bäder und Thermen sind der Meinung, dass - nach Lockerungen in anderen Bereichen - die Thermen wieder öffnen sollten. Vielleicht sogar müssen, um größere wirtschaftliche Folgen zu verhindern.

      Neuer Bürgermeister in Bad Füssing: Kaltstart in der Krise
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der 1. Mai 2020 ist für viele frisch gewählte Bürgermeister in Bayern der erste Tag im Amt. Auf sie warten große Herausforderungen, nicht zuletzt wegen der Coronakrise. Für die meisten dürfte es kein leichter Start werden.

      Tourismus-Bilanz: Wieder mehr Übernachtungen in Franken
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Zahl der Übernachtung in Franken ist im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent auf knapp 23 Millionen gestiegen. Wie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), der Vorsitzende des Tourismusverbands Franken, mitteilte, zahlt sich Qualität aus.

      Kurorte in Bayern suchen nach Therapien der Zukunft

        Kurort, Kneipp-Stadt, Heilbad – über 300 sogenannte Prädikatgemeinden machen Bayern laut Innenministerium zum Spitzenreiter im Kurort-Tourismus. Trotzdem müssen sich die Gemeinden fit für die Zukunft machen. Gesundheit ist ein hart umkämpfter Markt.

        Bad Aibling: Bayerns ältestes Moorbad investiert in die Zukunft
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seit genau 175 Jahren ist Bad Aibling Moorbad, seit 125 Jahren Heilbad. Gebeutelt wurde die oberbayerische Kurstadt von der Gesundheitsreform 1995. Jetzt - im Jubiläumsjahr - investiert die Stadt wieder ins Moor – das "schwarze Gold".

        Neualbenreuth und der Start ins erste Jahr als "Bad"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seit Mitte Dezember darf sich Neualbenreuth in der Oberpfalz offiziell "Bad" nennen. Damals übergab Innenminister Joachim Herrmann die entsprechende Urkunde. 2020 ist also das erste Jahr für "Bad Neualbenreuth". Aber: Das bedeutet auch viel Arbeit.

        Neualbenreuth offiziell zum "Bad" ernannt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Neualbenreuth in der Oberpfalz darf sich jetzt offiziell „Bad“ nennen. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) übergab die entsprechende Auszeichnung. Nach 14 Jahren wurde wieder eine bayerische Kommune als Heilbad anerkannt.

        Philipp Lahm wird Botschafter Bayerischer Heilbäder

          Der Bayerische Heilbädertag findet dieses Jahr in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) statt. Fußball-Weltmeister und Ex-FC Bayern-Verteidiger Philipp Lahm nimmt dabei eine ganz besondere Rolle ein: Er wird Botschafter für den Bayerischen Heilbäder-Verband.