Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coburg will Standort für Hebammenausbildung werden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Hochschule Coburg will Standort für die akademische Hebammenausbildung werden. Das hat die Hochschulleitung am Montagabend auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Münchner Hochschulen starten Studiengang Hebammenkunde
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Herbst startet die Katholische Stiftungshochschule München (KSH) den ersten Jahrgang des Bachelorstudiums "Hebammenkunde". Kooperationspartner sind das Klinikum der LMU München und deren Staatliche Berufsfachschule für Hebammen.

Schweinfurter Hebammen sind sauer
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Schweinfurt haben Hebammen eine Sprechstunde für Frauen eingerichtet. Das Projekt wird vom Freistaat mit 53.000 Euro unterstützt. Das sind 20.000 Euro weniger als beantragt.

Augsburger Josefinum stellt Hebammen-Sprechstunde vor
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Augsburger Josefinum hat am Donnerstag ein neues Angebot für Schwangere vorgestellt: eine sogenannte Hebammen-Sprechstunde. Sie soll unter anderem dabei helfen, die Situation der Geburtshilfe in und um Augsburg zu entschärfen.

Kabinett beschließt Pflichtstudium für Hebammen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wer Hebamme werden will, soll künftig ein Studium abschließen. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Hebammen erhoffen sich, dass ihr Beruf reizvoller und die Zusammenarbeit mit Ärzten besser wird.

Krise im Kreißsaal: So reagieren Kommunen und Entscheider
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Überlastete Geburtshelfer, geschlossene Kreißsäle: Die Geburtsmedizin in Bayern steckt in der Krise. Was sind die Hintergründe auf kommunaler Ebene? Wie reagiert die Politik?

Kreißsaal-Krise in Bayern: Mehr Babys, weniger Stationen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Versorgung von Frauen und Neugeborenen in bayerischen Kreißsälen wird immer schlechter - davor warnt der Deutsche Hebammenverband. Viele Entbindungsstationen schließen. Die restlichen müssen das ausgleichen - bei steigenden Geburtenzahlen.

#fragBR24💡 Mehr Babys, weniger Hebammen - woran liegt das?
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bayern werden immer mehr Babys geboren, gleichzeitig werden aber immer mehr Kreißsäle geschlossen. Woran liegt das? #fragBR24

Dillinger Geburtshilfe schafft die Kehrtwende
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wegen Personalmangels mussten einige Geburtsstationen in Bayern bereits schließen. Auch im schwäbischen Dillingen stand die Geburtshilfe vor dem Aus. Doch das Kreiskrankenhaus hat die Wende geschafft.

Hebammenversorgung: Lage in München äußerst zugespitzt
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bayern fehlt es an Hebammen. Viele Frauen finden nur schwer eine Betreuerin für die Schwangerschaftsvor- und -nachsorge. Besonders prekär ist die Lage in München. Das zeigt eine unveröffentlichte Studie im Auftrag des Gesundheitsministeriums.