Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

AfD unerwünscht - Warum ein Hausverbot häufig scheitert

    Immer wieder versuchen Wirte und Gaststättenbesitzer, der AfD Hausverbot zu erteilen - wie zuletzt der Besitzer des "Seehauses" im Englischen Garten in München. In der Vergangenheit scheiterten Verbotsversuche allerdings häufig vor Gericht.

    Brennpunkt Freibad: Gewalt beim Baden
    • Artikel mit Video-Inhalten

    War die Randale im Münchner Michaelibad nur eine Ausnahme oder ein Anzeichen für Sittenverfall? Meldungen von Schlägereien häufen sich. Bademeister berichten von Respektlosigkeit. Was ist los in Bayerns Schwimmbädern?

    Gericht: Hausverbot gegen AfD-Politiker in München aufgehoben
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die AfD-Politiker Björn Höcke und Katrin Ebner-Steiner dürfen heute nun doch auf einem Politischen Frühschoppen der "Jungen Alternative Bayern" in München auftreten. Das hat das Verwaltungsgericht München entschieden.

    AfD: Stadt München erteilt Höcke und Ebner-Steiner Hausverbot
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nun muss das Münchner Verwaltungsgericht entscheiden, ob München ein Hausverbot für AfD-Redner in einer Sportgaststätte auf städtischem Grund verfügen durfte. Mitbetroffen sind Landtags-Fraktionschefin Ebner-Steiner und Thüringens AfD-Chef Höcke.

    Landratsamt Erding untersagt Hausverbot der AfD für Journalisten

      Weil er sich von einer Lokalzeitung denunziert und diffamiert fühlte, wollte der AfD-Kreisverband Erding den Journalisten für künftige Veranstaltungen ein Hausverbot erteilen. Doch jetzt schreitet das Landratsamt Erding ein. Von Birgit Grundner

      Temporäres Hausverbot für Bewohner

        Im Münchner Ortsteil Freimann sind tonnenweise Sprengmittel gefunden worden. Sie müssen entschärft werden. Für die Anwohner heißt das: Sie dürfen wochenlang nur zeitweise in ihre Wohnungen und Häuser. Von Sabine Weis

        Hausverbot für AfD

          Die Maritim Hotelkette will der AfD künftig keine Tagungsräume mehr zur Verfügung stellen. Das Unternehmen hatte bereits dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke ein Hausverbot für seine Hotels erteilt und damit auch für den Bundesparteitag in Köln.

          Staatsanwaltschaft prüft Verfahren gegen Palliativ-Chefarzt

            Nach dem Hausverbot für einen leitenden Bamberger Chefarzt prüft die Staatsanwaltschaft nun ein Ermittlungsverfahren. Mehrere Mitarbeiterinnen des Krankenhauses sollen sich bei der Klinikleitung gemeldet haben. Von Carlo Schindhelm

            "Fehlverhalten" gegenüber Mitarbeiterinnen

              Ein Chefarzt der Palliativmedizin am Klinikum Bamberg ist mit sofortiger Wirkung freigestellt worden. Die Klinikleitung hat ein Hausverbot gegen ihn ausgesprochen. Sie wirft ihm Fehlverhalten gegenüber Mitarbeiterinnen vor. Von Carlo Schindhelm

              Hausverbot für Palliativ-Chefarzt

                Ein Chefarzt der Palliativmedizin am Klinikum Bamberg ist mit sofortiger Wirkung freigestellt worden. Außerdem sprach die Klinikleitung ein Hausverbot gegen den Mediziner aus, wie es in einer Pressemitteilung heißt.