BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Verdächtige Masken-Atteste: Ermittler durchsuchen Arztpraxis

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt haben Ermittler die Praxis eines Arztes durchsucht. Ihm wird vorgeworfen, falsche Atteste für eine Befreiung von der Maskenpflicht ausgestellt zu haben. Zuvor waren solche Atteste bei Demo-Teilnehmern aufgefallen.

Bei Hausdurchsuchung: Hund fällt Polizist an und wird erschossen

    Der Verdacht lautet auf sexuellen Missbrauch: Die Polizei hat am Dienstag mehrere Häuser in Mömlingen durchsucht. Dabei wurde ein Polizist von einem Schäferhund angefallen und gebissen. Kollegen erschossen den Hund.

    Friedhofsarbeiter soll Zahngold von Toten entnommen haben

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Würzburger Polizei ermittelt gegen einen Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung. Er soll Zahngold von Toten entnommen haben. Bei einer Hausdurchsuchung haben Fahnder über 30 Gramm Gold und einen Ring sichergestellt.

    Einbruch in 33 Sportheime und Bierkeller: Polizei schnappt Bande

      Fünf Männer und eine Frau stehen in Verdacht, in 33 Sportheimen und Bierkellern im Landkreis Bamberg auf Beutezug gegangen zu sein. Bei Hausdurchsuchungen hat die Polizei Waffen, Tatwerkzeuge und einen Großteil des Diebesguts gefunden.

      Erlanger Student wegen verbotener NS-Zeichen verurteilt

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weil ein Student aus Erlangen verbotene Abzeichen wie Hakenkreuze und SS-Runen ins Internet stellte, wurde der 21-Jährige vom Amtsgericht verurteilt. Er wohnt bei einer Burschenschaft, die der Verfassungsschutz schon im Visier hatte.

      Österreichs Innenminister: 14 Festnahmen nach Anschlag von Wien

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem islamistischen Terror-Anschlag von Wien mit vier Toten und vielen Verletzten sind 18 Hausdurchsuchungen gemacht worden. 14 Personen aus dem Umfeld des Attentäters sind festgenommen, Ermittlungen laufen, so Innenminister Karl Nehammer.

      Graffiti-Serie in Westmittelfranken und Würzburg aufgeklärt

        Eine Graffiti-Serie in Westmittelfranken und Würzburg ist aufgeklärt. Wie die Polizei mitteilt, konnte nach intensiven Ermittlungen ein 20 Jahre alter Mann überführt werden. Der Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt.

        Verdacht auf Waffenhandel: Razzia in Reichsbürger-Wohnungen

          Razzia im Reichsbürger-Milieu - unter anderem in Bayern: Bei Hausdurchsuchungen wurden Waffen, Munition und Drogen sichergestellt. Auch Spezialeinheiten kamen zum Einsatz.

          Cybercrime Bayern: 32 Festnahmen nach Durchsuchungen

            1.400 Polizisten, 232 Durchsuchungen und 32 Festnahmen – bei einer bundesweiten Aktion haben Behörden wegen eines illegalen Internet-Handelsplatzes hart durchgegriffen. Die meisten Einsätze hat es wohl in Bayern gegeben.

            Hausdurchsuchung bei Erlanger Burschenschafter

              Bereits vergangene Woche hat die Kriminalpolizei Wohnräume eines Burschenschafters in Erlangen durchsucht. Grund für die Razzia war der Vorwurf, mit Gegenständen aus der Wehrmachtszeit gehandelt zu haben, so die Polizei auf BR-Anfrage.