BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring ab Januar geplant

    Die Hauptverhandlung im Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring soll im Januar beginnen. Sie war zuletzt wegen Richtermangels verschoben worden. Der angeklagte Spargelbauer soll bei der Kommunalwahl 2014 Briefwahlstimmzettel manipuliert haben.

    Wahlmanipulationsprozess Geiselhöring erneut geplatzt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Gerichtsverfahren um die Wahlmanipulation in Geiselhöring (Lkr. Straubing-Bogen) ist erneut geplatzt. Dieses Mal wegen zu wenig Richtern am Landgericht Regensburg. Ein neuer Termin sei nicht absehbar, so ein Gerichtssprecher.

    Schotterwerk Aub: Prozess gegen möglichen Umweltsünder vertagt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zwei Jahre nach der Durchsuchung des Schotterwerks Aub (Lkr. Würzburg) sollte sich der Betreiber heute wegen zahlreicher Umweltdelikte verantworten. Der Prozess am Amtsgericht Würzburg wurde aber vertagt.

    Wahlfälschung Geiselhöring: Prozess erneut ausgesetzt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Prozess um eine mögliche Wahlfälschung im niederbayerischen Geiselhöring kann am Dienstag nicht wie geplant beginnen. Der angeklagte Landwirt kann nicht vernommen werden - aus gesundheitlichen Gründen. Es ist bereits die zweite Aussetzung.

    Regensburger Korruptionsskandal: Ex-OB Wolbergs muss vor Gericht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Regensburger Korruptionsaffäre wird juristisch aufgearbeitet. Das Landgericht hat jetzt Anklage gegen den suspendierten Oberbürgermeister Wolbergs von der SPD für die Hauptverhandlung zugelassen - aber in abgeschwächter Form.

    Wolbergs: "Jetzt kann mich niemand mehr Knasti nennen"

      Nach der heutigen Entscheidung des Regensburger Landgerichts hat sich nun auch Oberbürgermeister Wolbergs selbst zu Wort gemeldet. Er sei erleichtert, dass der Vorwurf der Bestechlichkeit vom Tisch sei und dass es zu einer Hauptverhandlung kommt.

      Korruption: Tretzels Anwälte beantragen Nichtzulassung Anklage

        Die Anwälte des angeklagten Bauträgers Volker Tretzel in der Regensburger Korruptionsaffäre haben sich zu Wort gemeldet. Sie beantragen, die Anklage der Staatsanwaltschaft nicht zur Hauptverhandlung zuzulassen.

        Korruptionsaffäre: Stellungnahme aller Beschuldigten eingegangen

          In der Regensburger Korruptionsaffäre sind die Stellungnahmen der vier Beschuldigten beim Landgericht eingegangen, eine kurz vor Fristende. Alle würden jetzt geprüft, so ein Gerichtssprecher. Dann wird entschieden, ob es zur Hauptverhandlung kommt.

          Bamberger Chefarzt kommt wegen Vergewaltigung vor Gericht

            Das Landgericht Bamberg hat die Anklage gegen einen früheren Chefarzt des Klinikums Bamberg wegen Vergewaltigung zugelassen. Am 8. November soll die Hauptverhandlung gegen den 46-jährigen Mediziner beginnen.

            Prozess um Bayern-Ei-Skandal verzögert sich weiter

              Im Skandal um die niederbayerische Firma Bayern-Ei zögert sich ein Prozess weiter hinaus. Das Landgericht Regensburg hat nun ein Gutachten in Auftrag gegeben, auf dessen Basis über die Eröffnung einer Hauptverhandlung entschieden werden soll.