BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Polizei ermittelt: Männer fahren bei 120 km/h außen am Zug mit

    Mit Sturmhauben, einer Schablone und Fotos eines Graffitis sind zwei Männer am Bamberger Hauptbahnhof auf die Rückseite eines Regionalzugs geklettert. Doch die beiden flogen auf und der Zug musste bei 120 Stundenkilometern eine Notbremsung einlegen.

    Es wird laut: Bauarbeiten und Bohrungen am Augsburger Bahnhof

      Die Arbeiten für die Straßenbahnhaltestelle und den Tunnel unter dem Augsburger Hauptbahnhof befinden sich in der letzten Phase vor dem Tunneldurchbruch. Weil auch nachts laut gearbeitet und gebohrt wird, dürfen Anwohner in ein Hotel umziehen.

      16 Großprojekte "versprechen" Verkehrsbehinderungen in Nürnberg
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Autofahrer in Nürnberg müssen sich auf zahlreiche Staus einstellen. Denn in diesem Jahr werden 16 Großbaustellen den Verkehr auf Nürnbergs Straßen behindern. Das geht aus der Baustellenplanung hervor, die die Stadt Nürnberg vorgestellt hat.

      Debatte um neue Wolkenkratzer am Fürther Hauptbahnhof
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Fürther CSU will hoch hinaus. Sie spricht sich für den Bau von neuen Hochhäusern im Stadtzentrum aus. Sie könnten ein neues Wahrzeichen werden. Doch es gibt Gegenstimmen. Die Wolkenkratzer-Debatte hat begonnen.

      Prozess: Angeklagter bezeichnet Banküberfall als Hilferuf
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Am Landgericht München hat der Prozess um einen Banküberfall in der Nähe des Hauptbahnhofs begonnen. MVG-Kontrolleure hatten den mutmaßlichen Täter auf einem Fahndungsfoto erkannt. Sie hatten ihn vor dem Überfall beim Schwarzfahren erwischt.

      Gewalt an Bahnhöfen: Nürnberg bundesweit auf Platz drei

        Nürnberg liegt bei Gewalttaten im Bahnhofsbereich bundesweit auf Platz drei – nach den Bahnhöfen in Hamburg und Frankfurt. Das geht aus einer Auskunft des Bundesinnenministeriums hervor. Die Bundespolizei in Nürnberg relativiert diese Zahlen aber.

        Nürnberg: Prozess gegen mutmaßlichen U-Bahn-Schubser beginnt

          Ein 33 Jahre alter Mann muss sich ab Montag vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Er soll Heiligabend 2019 einen anderen Mann vorsätzlich vor eine einfahrende U-Bahn geschubst haben.

          Wärmehalle in Würzburg an Dreikönig gestartet
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Für Menschen ohne Wohnsitz ist der Corona-Winter besonders hart. Cafés und Büchereien sind geschlossen: Obdachlose finden kaum eine Möglichkeit, sich kurz aufzuwärmen. Seit dem Dreikönigstag ist die Würzburger Posthalle deshalb eine Wärmehalle.

          Brand eines Güterzuges stoppt Fernverkehr nach Ingolstadt

            Nach dem Brand eines Güterzuges bei Baar-Ebenhausen war der Ingolstädter Hauptbahnhof vom Fernverkehr abgeschnitten. Erst im Laufe des Nachmittags konnten die Gleise nacheinander wieder freigegeben werden. Die Polizei vermutet einen Bremsdefekt.

            Würzburger Posthalle wird zur "Wärmehalle" für Obdachlose

              Menschen ohne Wohnsitz haben es besonders schwer in Corona-Zeiten. Wegen der Abstandsregeln haben Anlaufstellen geringe Kapazitäten, Cafés und Büchereien sind geschlossen. Deshalb wird nun die Würzburger Posthalle im Corona-Winter zur "Wärmehalle".