BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bewaffneter Mann: Münchner Hauptbahnhof teilweise geräumt

    Ein Teil des Münchner Hauptbahnhofs musste am Nachmittag durch die Bundespolizei geräumt werden. Ein mit einer Schreckschusspistole bewaffneter 38-jähriger Mann befand sich in einem einfahrenden ICE. Was er mit der Waffe vorhatte, ist noch unklar.

    Rentner verirrt sich mit seinem Auto in Aschaffenburger Bahnhof

      In Aschaffenburg hat sich ein 83-jähriger Mann mit seinem Auto in den Hauptbahnhof verirrt. Laut Polizei war der Rentner zuvor falsch abgebogen. Nach seiner Tour durch den Bahnhof ist er durch den Haupteingang zurück ins Freie gelangt.

      Künftig kostenloser Nahverkehr in der Erlanger Innenstadt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Stadt Erlangen plant ein kostenloses Angebot für den Nahverkehr in der Innenstadt. Die Fahrgäste können die sogenannte Klinik-Linie vom Großparkplatz am Hauptbahnhof in die nördliche Altstadt und zu den Uni-Kliniken ab Januar 2022 gratis nutzen.

      Tunnel unter dem Augsburger Hauptbahnhof durchgestochen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber spricht von einem "großen Tag für die Mobilitätsdrehscheibe Augsburg". Der Grund: Der Tunnel, der 400 Meter quer unter dem Augsburger Hauptbahnhof verläuft, ist jetzt durchgestochen worden.

      Polizei ermittelt: Männer fahren bei 120 km/h außen am Zug mit

        Mit Sturmhauben, einer Schablone und Fotos eines Graffitis sind zwei Männer am Bamberger Hauptbahnhof auf die Rückseite eines Regionalzugs geklettert. Doch die beiden flogen auf und der Zug musste bei 120 Stundenkilometern eine Notbremsung einlegen.

        Es wird laut: Bauarbeiten und Bohrungen am Augsburger Bahnhof

          Die Arbeiten für die Straßenbahnhaltestelle und den Tunnel unter dem Augsburger Hauptbahnhof befinden sich in der letzten Phase vor dem Tunneldurchbruch. Weil auch nachts laut gearbeitet und gebohrt wird, dürfen Anwohner in ein Hotel umziehen.

          16 Großprojekte "versprechen" Verkehrsbehinderungen in Nürnberg

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Autofahrer in Nürnberg müssen sich auf zahlreiche Staus einstellen. Denn in diesem Jahr werden 16 Großbaustellen den Verkehr auf Nürnbergs Straßen behindern. Das geht aus der Baustellenplanung hervor, die die Stadt Nürnberg vorgestellt hat.

          Debatte um neue Wolkenkratzer am Fürther Hauptbahnhof

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Fürther CSU will hoch hinaus. Sie spricht sich für den Bau von neuen Hochhäusern im Stadtzentrum aus. Sie könnten ein neues Wahrzeichen werden. Doch es gibt Gegenstimmen. Die Wolkenkratzer-Debatte hat begonnen.

          Prozess: Angeklagter bezeichnet Banküberfall als Hilferuf

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Am Landgericht München hat der Prozess um einen Banküberfall in der Nähe des Hauptbahnhofs begonnen. MVG-Kontrolleure hatten den mutmaßlichen Täter auf einem Fahndungsfoto erkannt. Sie hatten ihn vor dem Überfall beim Schwarzfahren erwischt.

          Gewalt an Bahnhöfen: Nürnberg bundesweit auf Platz drei

            Nürnberg liegt bei Gewalttaten im Bahnhofsbereich bundesweit auf Platz drei – nach den Bahnhöfen in Hamburg und Frankfurt. Das geht aus einer Auskunft des Bundesinnenministeriums hervor. Die Bundespolizei in Nürnberg relativiert diese Zahlen aber.