BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Spaenle entsetzt über Hass-Mail gegen jüdische Menschen

    Der Antisemitismusbeauftragte Ludwig Spaenle zeigt sich betroffen über eine Hass-Mail gegen den Vorsitzenden des Verbandes jüdischer Studenten. Darin wurden Juden als "pädophile Massenmörder" bezeichnet. Er hoffe, dass der Verfasser angeklagt werde.

    "Lernsieg": App zur Lehrerbewertung geht wieder online

      Die vielfach kritisierte App "Lernsieg" zur Bewertung von Lehrern und Schulen durch Schüler in Deutschland und Österreich versucht jetzt einen Neustart. Im November 2019 war "Lernsieg" offline gegangen, da die App mit Hassmails überflutet worden war.

      Hassmails und Todesdrohungen: SPD berät Gegenmaßnahmen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der bayerische SPD-Generalsekretär Uli Grötsch aus der Oberpfalz bekommt regelmäßig Hassbotschaften und sogar Morddrohungen. Wie soll man damit umgehen? Darüber will sich der SPD-Bundesvorstand in Berlin austauschen.

      Drei-Punkte-Plan gegen Hassmails an Politiker
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Hass und Hetze im Internet - viele Kommunalpolitiker sind regelmäßig solchen Angriffen ausgesetzt. Gemeindetagspräsident Uwe Brandl (CSU) aus dem niederbayerischen Abensberg will das nicht länger hinnehmen. Nun gibt es einen Drei-Punkte-Plan dagegen.

      App zur Lehrerbewertung: "Lernsieg" wegen Hassmails offline
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bereits wenige Tage nach ihrem Start ist "Lernsieg", eine App zur Bewertung von Lehrern, vorübergehend offline. Ihr Initiator Benjamin Hadrigan wurde mit Hassmails überflutet - und möchte mit seinem Team nun eine Strategie dagegen entwickeln.

      Familie von vermisster Sophia L. wehrt sich gegen Hassmails

        Die Familie der vermissten Sophia L. aus Amberg will sich gegen Hassmails zur Wehr setzen - notfalls auch vor Gericht. Die Studentin ist seit Mitte Juni verschwunden. Ermittler gehen davon aus, dass sie Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

        Kirche unterstützt Pfarrerin nach Hassmail-Attacke

          Die evangelische Kirche stellt sich hinter die Pfarrerin der Nürnberger Jakobskirche, Simone Hahn. Diese hatte weit über 100 Hass-Mails bekommen, weil sie während einer Pegida-Veranstaltung die Kirchenglocken hatte läuten lassen.

          Chamer Schule erhält Hassmails nach Moscheebesuch

            Das Robert-Schumann-Gymnasium in Cham hat in den vergangenen Tagen viele Hassmails erhalten, nachdem eine Klasse die Moschee in Cham besucht hatte. Die Schulleitung erstattete Anzeige.

            Hassmails: "einfach nur krank und abartig"
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Bocholter SPD-Chef Thomas Purwin will nicht mehr. Nach einer ganzen Reihe von Hassmails gegen seine Familie ist er zurückgetreten. Das, was in den Mails an Drohungen und Beschimpfungen stehe, sei einfach nur krank, betonte Purwin.

            Cover mit Kopftuch provoziert Hassmails
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Eine Frau mit Kopftuch hält lächelnd ihr Kind in die Kamera – dieses Foto war eines von fünf Titelbildern der Zeitschrift "Eltern", anlässlich ihres 50. Geburtstages. Danach begann ein Shitstorm mit Hassmails, Pöbelanrufen und sogar Morddrohungen.