BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vor CSU-Klausur in Seeon: Volle Kraft für Innere Sicherheit

    Bei der Klausur ihrer Landesgruppe will die CSU eine Initiative für mehr Innere Sicherheit starten. Straftaten im Internet sollen stärker verfolgt werden, aber auch Clankriminalität und gewaltbereite Jugendliche stehen im Fokus der Partei.

    CSU will "digitales Beleidigungsstrafrecht"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die CSU will Verbrechen im Internet stärker bekämpfen und konsequenter gegen Hasskriminalität vorgehen. Dazu will sie den Sicherheitsbehörden mehr Befugnisse geben und das Strafgesetzbuch anpassen.

    Waffen statt Worte - Der Mord an Walter Lübcke

      Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut - doch nicht ohne Grund warnt Bundespräsident Steinmeier davor sie als "Freibrief für ungebremsten Hass" zu verstehen. Wie gefährlich Hass und "sprachliche Gewalt" sind zeigt der Mord an Walter Lübcke. Eine Analyse.

      Gesetze gegen Hass im Netz: Wie weit geht die Bundesregierung?

        Ein Klima von Hass und Einschüchterung herrscht laut Einschätzung des Bundesjustizministeriums in Teilen des Internets. Ein bunter Strauß von Gesetzesänderungen soll helfen. Doch vor allem ein Plan empört Netz-Experten. BR Netzwelt mit den Fakten.

        Gesetz gegen Hass im Netz: Lambrecht will härtere Strafen

          Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sollen verpflichtet werden, Drohungen, Straftaten und Hetze im Netz künftig an Behörden zu melden. Wer das nicht macht, muss mit Bußgeldern von bis zu 50 Mio. Euro rechnen, so will es die Bundesregierung.

          Polizei muss immer häufiger gegen Hass im Netz ermitteln

            Die Münchner Polizei bekommt regelmäßig Hinweise auf strafbare Internet-Inhalte. Häufig geht es dabei um Volksverhetzung. Der #Faktenfuchs klärt, wie die Polizei dagegen vorgeht und mit welchen Problemen sie dabei zu kämpfen hat.

            Regionalbischöfin plädiert für Klarnamen im Internet

              Die Protestanten feiern heute den Reformationstag. Aus diesem Anlass hat die Regionalbischöfin von München und Oberbayern, Breit-Keßler, Hass und Hetze in unserer Gesellschaft beklagt. Was aus ihrer Sicht helfen könnte: Klarnamen im Netz.

              Rundschau Nacht - live im Netz
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Nur bei BR24. Ein Thema heute: Bundeskabinett beschließt Maßnahmenpaket gegen Hass im Netz.

              Bundesregierung beschließt Maßnahmenpaket gegen Hass im Netz
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Nach dem Anschlag von Halle nimmt die Bundesregierung Hass im Netz stärker ins Visier. Ein entsprechendes Paket wurde nun im Kabinett beschlossen. Auch Maßnahmen für die analoge Welt sind enthalten, etwa beim Waffenrecht.

              Bundesregierung will härter gegen Netz-Hass durchgreifen

                Digitaler Hass kann zu analoger Gewalt führen. Diese Tatsache gerät nach der rechtsextremen Gewalttat von Halle zunehmend in den Fokus der Regierung. Schärfere Gesetze gegen Hass im Netz sollen abschrecken. Doch Netz-Experten haben Zweifel.