BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wenn Polizei und Justiz es Rechtsextremisten leicht machen

    Deutschland wird zunehmend von Rechtsextremisten terrorisiert. Die Bundesregierung hat dem Hass der Neonazis zwar den Kampf angesagt - aber auf der Arbeitsebene spielen Polizisten, Staatsanwälte und Richter rechte Tatmotive herunter.

    Queere Menschen: Hass-Kriminalität in Bayern nimmt zu

      Um mehr als 60 Prozent sind laut dem Bundesinnenministerium Straftaten gegen queere Menschen gestiegen. In Bayern würden die Vorfälle von der Polizei nicht entsprechend dieser Bezeichnung zugeordnet kritisieren Aktivisten.

      Marien-Realschule in Kaufbeuren kämpft gegen Cybermobbing
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Als erste bayerische Schule schließt sich die Marien-Realschule aus Kaufbeuren dem "Bündnis gegen Cybermobbing" an. Der Verein aus Baden-Württemberg setzt sich gegen Mobbing und Gewalt im Internet und in sozialen Netzwerken ein.

      Bundestagsdebatte über Hass: "Reden reicht nicht mehr"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Bundestag hat über den Anschlag von Hanau debattiert. Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble forderte mehr "Aufrichtigkeit" vom Staat, Innenminister Seehofer verwies auf die Gefahren durch rechten Terror. Die AfD stand im Zentrum der Kritik.

      "Im Fußball gibt es traditionell eine Beleidigungskultur"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Als Hertha-Spieler Jordan Torunarigha beleidigt wurde, ging das Spiel weiter, anders bei Dietmar Hopp. Misst der Fußball mit unterschiedlichem Maß? Wie steht es mit dem Rassismus in den Fankurven? Ein Gespräch mit Sportjournalist Philipp Köster.

      Neuer Hate-Speech-Beauftragter will hart durchgreifen

        Seit drei Wochen gibt es in Bayern einen Hate-Speech-Beauftragten. Seine Aufgabe ist es, gegen den sich verbreitenden Hass im Netz anzukämpfen. Klaus-Dieter Hartleb hat bei seiner Ernennung eine harte Hand und Strafen angekündigt.

        LIVE: Beleidigt & bedroht - Was tun gegen den Hass im Netz?

          Im Internet wird zunehmend Hass und Hetze verbreitet. Hate Speech, Cybermobbing: In den sozialen Medien scheint vieles erlaubt. Die Justiz will nun durchgreifen. Reicht das? Darüber diskutieren heute in der Sendung "jetzt red i" Politiker und Bürger.

          Was tut BR24 gegen Hass im Netz?

            Wie kann man Hass im Netz bekämpfen? Auch wir bei BR24 wollen, dass unsere Nutzer diskutieren, Argumente austauschen, ihre Meinung sagen. Doch auch in diese Debatten mischen sich Hass und Hetze. Wie gehen wir damit um?

            Was tun Facebook, Youtube und Co. gegen Hass im Netz?

              Hass und böse Worte gibt es wohl fast so lange wie die menschliche Sprache. Und doch hat Hate Speech heute eine andere Qualität: Weil sie nicht mehr in kleiner Runde, sondern vor unzähligen Netz-Usern geäußert wird. Was tun Facebook, Youtube und Co.?

              Was tut die Bundesregierung gegen Hass im Netz?
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Nach mehreren rechtsextremen Hass-Verbrechen innerhalb weniger Monate sieht die Bundesregierung Bedarf, Hass und Hetze im Netz stärker entgegenzutreten. Wir erklären, was sie plant – und mögliche negative Folgen.