BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Chefwechsel bei BMW - Zipse will sich um Kosten kümmern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

An der Spitze von BMW kommt es heute zum Chefwechsel. Harald Krüger hört auf und übergibt den Chefsessel an den bisherigen Produktionsvorstand Oliver Zipse. Viel Zeit zum Einarbeiten hat Zipse nicht, die ganze Autoindustrie befindet sich im Wandel.

Gewinn bei BMW geht zurück
  • Artikel mit Audio-Inhalten

BMW konnte seine Verkäufe und den Umsatz im abgelaufenen Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Doch der Gewinn ist auch im zweiten Quartal zurückgegangen. Grund seien unter anderem die hohen Vorleistungen für Forschung und Entwicklung.

Neuer BMW-Boss: Produktionschef Zipse folgt auf Krüger
  • Eilmeldung

Der bisherige Produktionschef Oliver Zipse wird neuer BMW-Vorstandsvorsitzender. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Harald Krüger an. Das entschied der Aufsichtsrat am größten Standort des Konzerns, dem US-Werk in Spartanburg, South Carolina.

BMW kürt neuen Chef: Zwei Favoriten und viele Baustellen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Heute ist bei BMW der Tag der Entscheidung. Der Aufsichtsrat bestimmt bei seiner Sitzung am US-Standort Spartanburg, wer neuer Chef des Autokonzerns wird. Es gibt zwei Favoriten.

Börse: BMW-Chef geht im nächsten Jahr
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Wechsel an der Spitze von BMW ist nun sicher. Noch in diesem Monat könnte bekannt werden, wer Krügers Nachfolger wird. Vor dem Arbeitsmarktbericht aus den USA halten sich die Anleger zurück. Die DAX-Wochenbilanz ist bis jetzt recht stark.

BMW-Hauptversammlung: Krüger kritisiert andere Autobauer

    BMW-Vorstandschef Harald Krüger hat die Hauptversammlung genutzt, um die Konkurrenz zu kritisieren - in Bezug auf die Abgasmanipulationen bei Dieselfahrzeugen. Von Gabriel Wirth

    BMW will Gewinn 2018 trotz Elektroauto-Offensive halten

      BMW will den Gewinn im laufenden Jahr trotz steigender Ausgaben für die Entwicklung von Elektroautos zumindest halten. Der Autobauer stellte auf der Bilanzpressekonferenz ein Ergebnis mindestens auf dem Rekordniveau des Vorjahres in Aussicht.

      Verhaltene Quartalszahlen bei BMW

        BMW hat mit den Quartalszahlen seine Anleger enttäuscht. Der Absatz stieg nur leicht, der Umsatz stagnierte. Der Überschuss der Münchner sank um rund zwei Prozent auf unter 1,8 Milliarden Euro. Von Gabriel Wirth

        BMW präsentiert neues E-Auto auf IAA
        • Artikel mit Bildergalerie

        Dieselkrise, Abgasskandal, Kartellvorwürfe. Die Autobranche kommt nicht zur Ruhe. Dementsprechend schwer wird es den Autobossen fallen, in dieser Woche auf der Automobilmesse IAA Zuversicht zu verbreiten. Den Auftakt der Pressetage hat BMW gemacht.