BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stimmung im mittelfränkischen Handwerk weiter positiv

    Das mittelfränkische Handwerk bewertet seine Geschäftsaussichten weiterhin positiv. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt.

    Fachsprachen-App für Flüchtlinge soll Arbeitsalltag erleichtern

      Das Handwerk sucht händeringend Fachkräfte, Flüchtlinge suchen händeringend Arbeit. Was sie noch trennt, sind oft Sprachbarrieren. Mit einer Vokabel-App, die auch Fachwörter erklärt, will die Handwerkskammer Mittelfranken Abhilfe schaffen.

      Handwerk in Mittelfranken schwimmt auf Erfolgswelle

        92,6 Prozent der Betriebe bezeichnen ihre wirtschaftliche Situation als gut oder befriedigend. Nur 7,4 Prozent in Mittelfranken nannten sie schlecht. Das teilte Thomas Pirner, Präsident der Handwerkskammer für Mittelfranken, in Nürnberg mit.

        Es läuft für die mittelfränkischen Handwerker

          Die mittelfränkischen Handwerker waren im vergangenen Sommerquartal erneut sehr zufrieden. Nach Angaben der Handwerkskammer für Mittelfranken hat der seit 2010 zu beobachtende Aufwärtstrend weiter angehalten.

          Handwerk meldet weniger offene Lehrstellen

            Die Zahl der offenen Lehrstellen im Handwerk ist gesunken. Die Handwerkskammer Mittelfranken hat gut 700 unbesetzte Lehrstellen gemeldet – deutlich weniger als in den Jahren zuvor. Von Eleonore Birkenstock.

            Fränkisches Handwerk hochzufrieden

              Mehr als 90 Prozent der Handwerksbetriebe in Franken sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden. Besonders gut geht es dem Baugewerbe und metallverarbeitenden Betrieben, hat eine Umfrage der Handwerkskammern ergeben.

              Nürnberg ermöglicht Bleiberecht
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Nürnberg ermöglicht als erste Kommune Flüchtlingen, die hier eine Ausbildung machen, ein dauerhaftes Bleiberecht. Grundlage ist eine Vereinbarung mit der Handwerkskammer.

              Ausbildungsplätze für junge Asylbewerber

                Die Stadt Nürnberg und die Handwerkskammer haben eine Vereinbarung zur Integration junger Flüchtlinge in den städtischen Arbeitsmarkt unterzeichnet. Dies soll zu mehr besetzten Ausbildungsplätzen führen.