BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neues Zentrum für historisches Handwerk in der Oberpfalz geplant

    Bayern fördert den Aufbau eines Kompetenzzentrums für historisches Handwerk und historische Baustoffe in Bärnau. Heimatminister Füracker hat den Förderbescheid heute an den Trägerverein übergeben. Ziel ist eine stärkere Zusammenarbeit mit Tschechien.

    Klimaschutz in unterfränkischen Handwerksbetrieben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Handwerkskammer für Unterfranken hat heute die Ergebnisse einer Umfrage unter unterfränkischen Handwerksbetrieben vorgestellt: Knapp 600 Betriebe erzeugen ihren Strom durch erneuerbare Energien selbst.

    Handwerkskammer für Oberfranken will Nachwuchs halten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Immer wieder wandern junge Mitarbeiter nach Abschluss ihrer Ausbildung aus Oberfranken ab. Die Handwerkskammer will nun ergründen, woran das liegt und welche Rezepte es dagegen gibt.

    Wieder Erfolgsjahr für Ostbayerns Handwerk - aber Skepsis wächst
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Handwerk in Ostbayern kann einmal mehr auf ein sehr gutes Geschäftsjahr zurückblicken. Das meldet die Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz. Die Auftragsbücher sind demnach meist voll. Doch in den Betrieben wächst die Skepsis für die Zukunft.

    #BR24Zeitreise: Töpfern in Unterfranken
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wenn es draußen ungemütlich ist, dann ist es ein guter Zeitpunkt, die Drehscheibe in Bewegung zu setzen und zu töpfern. Eine #BR24Zeitreise über die alte Töpferfamilie Hettiger aus Hafenlohr in Unterfranken aus dem Jahr 1963.

    Was junge Handwerker auf der Walz fürs Leben lernen

      Zimmerer Kilian Ahlborn war fast drei Jahre lang auf der Walz - ohne festes Zuhause, ohne Telefon, nur ein paar Habseligkeiten im Rucksack. Die alte Tradition der Wanderschaft ist wieder im Kommen. Was hat er auf der Walz fürs Leben mitgenommen?

      Wandergesellen im Würzburger Landratsamt

        Zwei Wandergesellen haben auf ihrer Reise halt im Würzburger Landratsamt gemacht und den Landrat mit ihren ungewöhnlichen Handwerksberufen überrascht. Als Gitarrenbauer und Bierbrauer führen sie eine lange Handwerkstradition fort.

        Flüchtlinge auf dem bayerischen Arbeitsmarkt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Als Kellner, Spüler, Arzthelferin und auch als Umweltingenieur: Immer mehr Flüchtlinge haben in Bayern feste Jobs oder Ausbildungsplätze. Wirtschaft und Handwerk brauchen sie. Aber es gibt viele gesetzliche und menschliche Hürden zu überwinden.

        IHK: Auf mainfränkische Wirtschaft kommen unruhigere Zeiten zu

          Die Stimmung der mainfränkischen Wirtschaft trübt sich Ende 2019 zunehmend ein. Der IHK Würzburg-Schweinfurt zufolge berichten Unternehmen von schwächeren Geschäften und schätzen die eigene Zukunft eher pessimistisch ein.

          Zwei Unterfranken als beste Bäcker Bayerns ausgezeichnet

            Zwei Bäcker aus Unterfranken sind unter den Preisträgern des Staatsehrenpreises für Bayerns beste Bäcker: Harald Heilmann aus Mömbris (Lkr. Aschaffenburg) und Michael Oppel aus Rauhenebrach (Lkr. Haßberge) zählen zu den besten Bäckern im Freistaat.