BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Friseurmuseum Neu-Ulm schafft den Weltrekord

    Der Weltrekord steht: Mit 20.000 Exponaten hat sich das Friseurmuseum in Neu-Ulm um den Titel beworben – und jetzt die Zusage erhalten: Es ist offiziell das größte Friseurmuseum der Welt. Was Barttassen und Haarseife mit dem Weltrekord zu tun haben.

    Brot der Bayern: Oberfrankens Bäcker und ihre besonderen Sorten

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Brotzeit ist die schönste Zeit - darum feiert der BR zwei Wochen lang das bayerische Bäckerhandwerk und sein Brot. Ein Blick nach Oberfranken zeigt: Die Sortenvielfalt ist riesig.

    Laufener Landweizen: Neue Semmeln aus altem Korn

      Eine alte, regionaltypische Weizensorte begeistert auch heute noch Bäcker und Biolandwirte zwischen Salzburg und dem Berchtesgadener Land. Ihr Ziel ist, dass die Brot-Spezialität aus dem Urkorn bald wieder heimisch wird.

      Bayerisches Handwerk erwartet Erholung nach Corona-Krise

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Bayerische Handwerk rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einer nachhaltigen Erholung. Schon jetzt beurteilen gut drei Viertel der Betriebe ihre Lage als gut oder befriedigend. Besonders positiv ist die Stimmung im Bauhandwerk.

      Schwanger zur falschen Zeit - keine Corona-Soforthilfe

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Staatliche Hilfen sollen Unternehmen in der Corona-Krise finanziell über den Berg helfen. Doch offenbar genügt es schon, im falschen Moment schwanger zu sein, um durch die Maschen des Systems zu fallen. Das hat eine Nürnberger Friseurin erlebt.

      Zimmereien im Chiemgau: Mit heimischem Holz durch die Preiskrise

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Lange Lieferzeiten, weltweit explodierende Preise. Für Zimmereien ist Schnittholz immer schwieriger zu bekommen und Bauprojekte kosten jetzt mehr. Doch Holzbaufirmen, die seit langem auf heimisches Holz setzen, kommen besser durch die Preiskrise.

      Bäcker setzen auf Handwerk: Eigenes Brot statt Industrieware

        Eine resche Semmel, eine frische Breze – das ist ein Genuss. Trotzdem haben in den vergangenen Jahren viele Bäckereien dicht gemacht. Es gibt jedoch Bäcker, die sich gegen diesen Trend stellen – und einen eigenen Laden mit besonderer Note eröffnen.

        Stromschlag in Nürnberger Kläranlage: Handwerker stirbt

          Tragischer Unfall bei Arbeiten an einer Kläranlage der Nürnberger Stadtentwässerung: Ein Handwerker hat einen Stromschlag erlitten. Der 53-Jährige starb an seinen Verletzungen.

          Handwerker: Warum Rechnungen oft so hoch sind

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wer einen Handwerker beauftragt, staunt am Ende häufig über eine Rechnung, die man in der Höhe nicht so erwartet hätte. Das kann unter anderem an hohen Materialkosten liegen. Mit ein wenig Mühe und Geschick sind die aber verhandelbar.

          Weil Senf nicht wurst ist: Die Senfmacher aus Kirchweidach

          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Senf gehört in Bayern zu Weißwurst und Leberkäse wie der Deckel zum Topf. In Kirchweidach im Landkreis Altötting gibt es eine kleine Manufaktur, die Senf herstellt. Der "Baumann-Senf" setzt auf Regionalität.