BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Muren: Wenn der Klimawandel ganz nah kommt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein schweres Unwetter sorgte für gefährliche Schlammlawinen in der Höllentalklamm. Der Grainauer Ortsteil Hammersbach musste evakuiert werden. Müssen wir uns aufgrund des Klimawandels auf eine Zunahme dieser gefährlichen Schlammlawinen einstellen?

Nach Aufräumarbeiten: Höllentalklamm wieder geöffnet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Höllentalklamm in Grainau ist am Sonntag wieder geöffnet worden. Nach Starkregen hatte es am Wochenende vor gut einer Woche große Verwüstungen gegeben. Die Aufräumarbeiten dauerten die ganze Woche.

Höllentalklamm - Das große Aufräumen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es herrschte Lebensgefahr im Bereich um die Höllentalklamm. Vergangenes Wochenende hatte der Hammersbach nach heftigen Unwettern Wege und Brücken weggeschwemmt. Diese Woche ging es ans Reparieren - keine leichte Aufgabe.

Nach Unwetter und Rettungsaktion: Höllentalklamm wird untersucht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach der Rettung von 61 Wanderern wegen eines Unwetters in der Höllentalklamm gestern werden jetzt die Schäden begutachtet. Außerdem soll der Weg wieder repariert werden.

Vom Blitz getroffen: Verletzte durch Unwetter in Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Umgestürzte Bäume, übergelaufene Keller, schlammige Straßen: Auch in der Nacht zum Montag hatten die Einsatzkräfte in Bayern alle Hände voll mit den Folgen der Unwetter zu tun. Etliche Menschen wurden bei Unfällen verletzt, zwei vom Blitz getroffen.

Unwetter hinterlassen in vielen Teilen Bayerns Spuren
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den heftigen Unwettern über Bayern am Wochenende sind Einsatzkräfte vielerorts mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Das Erlanger Rathaus hat einen Wasserschaden. Die Höllentalklamm ist gesperrt. In Mittelfranken ist die Polizei im Dauereinsatz.

Wanderer nach Katastrophenfall in Grainau ausgeflogen
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den schweren Unwettern in der Nacht auf Sonntag sind in Grainau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen 61 Wanderer mit Hubschraubern von der Höllentalangerhütte ausgeflogen worden. Wegen zerstörter Brücken und Wege kamen sie nicht weiter.

Unwetter über Bayern: Überflutungen und Blitzschläge
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heftige Unwetter haben in Bayern gewütet. Im oberbayerischen Grainau trat ein Bach über die Ufer. 350 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Festsitzende Wanderer mussten aus einer Hütte ausgeflogen werden. Die Höllentalklamm ist gesperrt.

Lebensgefahr: Höllentalklamm nach Unwetter gesperrt
  • Artikel mit Bildergalerie

Nach den Unwettern vom Wochenende ist die Höllentalklamm in Grainau gesperrt. Weil die Wege stark beschädigt worden seien, besteht laut Alpenverein für Wanderer Lebensgefahr.

Neue Brücke in der Höllentalklamm auf dem Weg zur Zugspitze

    Die Bogenbrücke in der Höllentalklamm im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist über 100 Jahre alt. Jetzt ist die Brücke baufällig geworden. In den nächsten Wochen muss sie durch eine andere ersetzt werden - auch heute noch eine große Herausforderung.