BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Ältestes Grab Afrikas entdeckt: Skelett ist 78.000 Jahre alt

  • Artikel mit Bildergalerie

Aus der Mittleren Steinzeit sind nur wenige Bestattungen bekannt, umso sensationeller ist der Fund, den Archäologen in einer Höhle in Kenia machten: Demnach wurde dort ein Kleinkind auf ein Kissen gebettet und in ungewöhnlicher Position begraben.

"Höhle des Schreckens": 2.000 Jahre alte Bibeltexte gefunden

  • Artikel mit Bildergalerie

Vierzig Skelette erzählen eine schreckliche Geschichte: Sie zeugen von Flüchtlingen des Bar-Kochba-Aufstands von 132 nach Christus. Im unwegsamen Gebiet, wo sie sich hin retteten, wurden jetzt sensationelle Fragmente des Alten Testaments gefunden.

Tödlicher Tauchgang: Höhlenforscher starb ohne Fremdeinwirkung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Wochenende ist in Dietfurt im Kreis Neumarkt in der Oberpfalz ein 57-Jähriger in einer Höhle ums Leben gekommen. Jetzt steht fest: Der Mann starb ohne Fremdeinwirkung. Doch die genauen Todesumstände sind weiterhin offen.

Höhlenforschung: Darum geht es bei der "Speläologie"

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Mühlbachquellhöhle ist am Samstag ein Mann aus bislang ungeklärter Ursache ums Leben gekommen. Der Verunglückte sei, wie es hieß, ein erfahrener Höhlenforscher gewesen. Doch wie arbeiten diese Forscher und wie sind sie ausgebildet?

Nach tödlichem Tauchgang in Dietfurt: Trauer bei Forscherverein

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem tödlichen Tauchgang in einer Höhle bei Dietfurt herrscht Trauer beim zuständigen Forscherverein. Noch immer ist unklar, wie es zu dem Unglück kam. Eine Obduktion soll nun klären, woran der Mann genau gestorben ist.

Tödlicher Tauchgang in Oberpfälzer Höhle: Was bisher bekannt ist

  • Artikel mit Video-Inhalten

Es müssen verzweifelte Stunden gewesen sein: Tief unter der Erde versuchen Höhlenforscher, einen verunglückten Kameraden wiederzubeleben. Was genau in der Höhle in Dietfurt passiert ist - unklar. Ein Experte nennt drei mögliche Unglücksursachen.

Höhlendrama in Dietfurt: Forscher hatte Wasser in der Lunge

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei einer Expedition in einer Höhle in Dietfurt ist ein 57-jähriger Forscher während eines Tauchgangs ums Leben gekommen. Wie jetzt bekannt wurde, hatte der Wissenschaftler Wasser in der Lunge. Die Kripo ermittelt den genauen Unfallhergang.

Forscher stirbt bei Höhlentauchgang: Kripo ermittelt zum Unfall

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei einer Expedition in einer Höhle in der Oberpfalz ist ein 57-jähriger Forscher während eines Tauchgangs ums Leben gekommen. Rettungskräfte hatten stundenlang versucht, den Mann zu reanimieren. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Forscher stirbt bei Tauchunfall in Oberpfälzer Höhle

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bei der Erkundung einer Höhle im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz ist es zu einem tragischen Unglück gekommen. Ein Forscher starb laut Polizei bei einem Tauchunfall. Eine großangelegte Rettungsmission blieb erfolglos.

"Siberian Summer": Fotografien vom tauenden Permafrost

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Urwälder, Höhlen, ewiges Eis: Wenn der Mensch dort aktiv wird, stört er das natürliche Gleichgewicht. Wie nachhaltig, dokumentiert der Münchner Fotograf Olaf Otto Becker. Sein neuer Band über Sibirien zeigt apokalyptische Orte – und ihre Schönheit.