BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Arzt benutzte eigenes Sperma bei künstlichen Befruchtungen

    Ein inzwischen gestorbener Gynäkologe hat in den Niederlanden bei der künstlichen Befruchtung von Frauen mindestens 17 Kinder gezeugt. Das zuständige Krankenhaus schließt nicht aus, dass er der leibliche Vater von noch mehr Kindern sein könnte.

    Abtreibungsregister: Die Angst vor der "Prangerliste"

      Seit über einem Jahr listet ein Register Praxen auf, die Abtreibungen vornehmen. Darin zu finden sind bislang nur 327 Adressen. Die Gynäkologen scheuen sich davor, an den "Pranger" gestellt zu werden.

      Keine Geburtshilfe mehr in Pegnitz - Gynäkologe dringend gesucht
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Krankenhaus Pegnitz ist vorerst zum letzten Mal ein Kind auf die Welt gekommen. Die Geburtshilfeabteilung musste schließen. Der einzige Gynäkologe war überraschend gestorben. Werdende Mütter müssen nun in umliegenden Kliniken entbinden.

      Kein Gynäkologe: Klinik Pegnitz schließt Geburtshilfe-Abteilung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weil kein Gynäkologe mehr zur Verfügung steht, muss die Sana Klinik Pegnitz ihre Geburtshilfe-Abteilung schließen. Schwangere werden aber nach wie vor von den Hebammen betreut. Die werdenden Mütter können zur Entbindung ins Klinikum Bayreuth.

      Kein Gynäkologe: Geburtshilfe in Pegnitz schließt

        Nach dem Tod eines Gynäkologen, der an der Sana Klinik in Pegnitz gearbeitet hat, findet sich kein Nachfolger. Die Geburtshilfe-Abteilung muss deshalb bis auf Weiteres schließen. Werdende Mütter aus der Region müssen sich andere Krankenhäuser suchen.

        Geburtshilfe in Ansbach sucht händeringend nach Ärzten
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Klinikum Ansbach sucht derzeit händeringend nach Ärzten für die Geburtshilfestation. Fast alle Gynäkologen, die dort arbeiten, haben zum 1. April gekündigt. Wie es weitergeht, ist offen.

        Discovering Hands - Den Krebs ertasten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Brustkrebs ertasten, bevor ein CT zum Einsatz kommt. Immer mehr Gynäkologen setzen auf die Expertise von speziell ausgebildeten, blinden Mitarbeitern, die mit ihren Discovering Hands Knötchen und Co. ertasten. Bis dato fehlerlos!

        Revision gegen Urteil zum Erdinger Frauenarzt

          Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe muss sich erneut mit dem Fall des Erdinger Frauenarztes beschäftigen, der seine Ehefrau getötet haben soll. Die Anwälte des Gynäkologen haben Revision gegen das Urteil eingelegt.

          Ärzte als Botschafter für Mirena und Co
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Hormonspiralen wie Mirena und Jaydess sind Blockbuster für den Hersteller Bayer. Frauenärzte empfehlen sie offenbar als Verhütungsmittel der Wahl. Das könnte auch damit zu tun haben, dass führende deutsche Gynäkologen Honorare von Bayer erhalten.

          Klapperstorch drohen Landeprobleme

            Was wird aus der Geburtshilfe? Diese Frage stellt sich auch am Dillinger Krankenhaus. Hier kümmern sich Gynäkologen als Belegärzte um die Geburten. Noch. Es fehlen Nachfolger. Viele Schwangere machen sich große Sorgen. Von Judith Zacher