BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lebensmittelüberwachung: Behörde auf wackeligem Fundament?

    Verfaultes Wildfleisch oder das Bayern-Ei-Desaster – die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen soll solche Skandale verhindern. Doch nun schürt ein Gutachten erneut Zweifel an deren rechtlichem Fundament.

    Gutachten befeuert Streit um LKW-Fahrverbot durch Tirol

      Seit 2016 dürfen bestimmte LKW nicht mehr durch Tirol fahren. Die Behörden begründen das mit Gesundheits- und Umweltschutz. Ein neues Rechtsgutachten vertritt nun die Auffassung, dass die Regelung gegen EU-Recht verstößt.

      100 neue Windräder: Söders Ziel laut SPD nicht erreichbar

        Ministerpräsident Söder wollte 100 Windräder in bayerischen Staatswäldern errichten lassen – unter Beachtung der 10 H-Abstandsregel. Nun wurde auf Anfrage der SPD ein Gutachten dazu öffentlich: Die angedachten Standorte sind wohl ungeeignet.

        Prozess um toten Dreijährigen aus Dillingen: Mutter sagt aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein Dreijähriger stirbt im Herbst 2019 in Dillingen – laut Staatsanwaltschaft durch Misshandlungen des Lebensgefährten der Mutter. Die medizinischen Gutachten seien eindeutig. Die Mutter des toten Kindes beschrieb den Angeklagten nun als liebevoll.

        Fußgänger in Straubing von Auto erfasst und tödlich verletzt

          Ein 67-jähriger Mann ist in Straubing von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, soll jetzt ein Gutachter herausfinden. Laut Polizei war der Fußgänger gerade dabei, eine Straße zu überqueren.

          Lebenslange Haft für Mörder von Obergünzburg
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Es sei eine "öffentliche Hinrichtung" gewesen: Das Landgericht Kempten hat einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt, der seine Frau in einem Linienbus bei Obergünzburg erstochen hat. Zudem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest.

          NS-Beteiligung: Gemeinden diskutieren über Nikolaus-Fey-Straßen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Über 20 Mal taucht Nikolaus Fey als Namensgeber für Straßen in Unterfranken auf. Doch ein Gutachten legt nahe: Der Mundart-Dichter hatte eine ausgeprägte NS-Vergangenheit. Viele Orte ringen nun mit dem richtigen Umgang damit.

          Vertuschungsverdacht: Laien kündigen Zusammenarbeit mit Woelki

            Im Erzbistum Köln treten derzeit bis zu 1.000 Menschen im Monat aus der Kirche aus. Ein Grund: Vertuschungsvorwürfe gegen Kardinal Rainer Maria Woelki in Sachen Missbrauch. Nun kündigen die katholischen Laien ihm ganz öffentlich die Zusammenarbeit.

            Streit um Schlepplift: Allgäuer legt Gutachten vor
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Liftbetreiber Rudi Holzberger aus Buchenberg bleibt hartnäckig: Er will nun mit einem Gutachten erreichen, dass er seinen kleinen Schlepplift im Oberallgäu, trotz der Corona-Einschränkungen, für den Skibetrieb öffnen darf.

            Stuft der Verfassungsschutz die AfD als Verdachtsfall ein?

              Wird aus dem Prüffall AfD nun ein Verdachtsfall beim Verfassungschutz? Mehrere Medien berichten übereinstimmend von einem mehrere hundert Seiten langen Gutachten der Behörde, das die Grundlage dazu bilden könnte.