BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Langzeitstudie zu Grundeinkommen: 1.200 Euro ohne Gegenleistung

    Wie wirkt sich ein bedingungsloses Grundeinkommen auf den Arbeitsmarkt aus? Das wollen Forscher in einer Langzeitstudie herausfinden. Der erste Schritt: Menschen finden, die mitmachen wollen. Einige bekommen drei Jahre lang 1.200 Euro pro Monat.

    Grundeinkommen-Projekt: Ernüchterte Bilanz in Finnland
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das bedingungslose Grundeinkommen wirkt sich positiv auf das psychische Wohlbefinden von Arbeitslosen aus, begünstigt aber nicht deren Rückkehr auf den Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommen finnische Forscher nach einem zweijährigen Pilotprojekt.

    Angst vor italienischer Staatspleite

      In Italien will die Koalition aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und rechtsextremer Lega die Steuern vereinfachen, Rentenreformen streichen und ein Grundeinkommen für Bedürftige einführen. Experten befürchten eine Staatspleite. Von Karsten Böhne

      A. Buntenbach: "Grundeinkommen wäre weniger als Hartz IV"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit" - unter diesem Motto steht der Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Rund 400 Delegierte sprechen über digitalen Wandel, prekäre, befristete Arbeitsverhältnisse, und Mindestlohnkontrolle.

      Sonntag, 13. Mai: Das war der Tag

        FDP stellt sich hinter Russland-Sanktionen +++ Pariser Attacke: Wohl islamistischer Hintergrund +++ Zugunglück von Aichach: Sohn erhebt Vorwürfe gegen Bahn +++ Fußball: Fürth schafft Klassenerhalt / FCN Zweiter +++ Eching: Millionenschaden bei Brand

        Schlagzeilen BR24/16

          Nach Aichacher Unglück: Bahn reagiert auf Vorwürfe +++ FDP bekennt sich zu Russland-Sanktionen, Niederlage für Kubicki +++ Steinmeier gegen bedingungsloses Grundeinkommen +++ Münster: Katholikentag beendet +++ Tödliche Kollision in Schwaben

          Die SPD will raus aus ihrem Hartz-IV-Dilemma

            Mehr als 15 Jahre nach dem legendären Satz von Gerhard Schröder vom „Fördern und Fordern" sucht die SPD nach einer neuen Definition des Sozialstaates. Ist die Agenda 2010 noch zeitgemäß? Von Anita Fünffinger

            Lindner kritisiert Hartz IV-Debatte in der SPD

              Der FDP-Vorsitzende Lindner hat die Hartz IV-Debatte in der SPD kritisiert. Mit Blick auf den Vorschlag eines bedingungslosen Grundeinkommens sagte Lindner, das sei ein Stilllegungsprogramm - es führe zur Entwertung von Jobs mit kleinem Einkommen.