BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Warum der Grippe-Impfstoff 2009 eine Schlafstörung ausgelöst hat

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Jahr 2009 rollte auch eine Pandemie über die Welt: die sogenannte "Schweinegrippe". Schnell wurden Impfstoffe entwickelt und millionenfach verimpft. Bei einigen Kindern und jungen Erwachsenen kam es zu einer schweren Nebenwirkung: Narkolepsie.

Huml verteidigt Impfstrategie der bayerischen Staatsregierung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Obwohl der Grippeimpfstoff seit Wochen knapp ist, hat die bayerische Staatsregierung eine halbe Million Impfdosen zurückgehalten. Diese seien als Reserve gedacht gewesen, verteidigt Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml das Vorgehen.

Grippeimpfung in bayerischen Apotheken wird zum Ärgernis

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Auch in Bayern ist jetzt ein Modellprojekt gestartet, bei dem Patienten sich in Apotheken gegen Grippe impfen lassen können. Allerdings gibt es berufspolitischen Streit um das Thema. Viele Ärzteverbände wollen das Impfen in ärztlicher Hand behalten.

Grippeimpfung in der Apotheke: Modellversuch in der Oberpfalz

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ab sofort müssen AOK-Versicherte in der Oberpfalz für eine Grippeimpfung nicht mehr unbedingt zum Arzt. Sie könne sich auch in ausgewählten Apotheken impfen lassen. Das Modellprojekt wird drei Jahre erprobt. Ärzte sehen die Initiative kritisch.

"Nur lokale Engpässe": Spahn ruft zu Grippeimpfung auf

  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor der kalten Jahreszeit rät Gesundheitsminister Jens Spahn ausdrücklich zur Grippeschutzimpfung. Der Sorge vor Versorgungsengpässen widerspricht er. Es seien 26 Millionen Impfdosen bestellt.

Grippeimpfstoff wird in Bayern stellenweise knapp

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen Corona lassen sich in diesem Jahr mehr Menschen gegen Grippe impfen. Derzeit ist daher der Impfstoff bei Hausärzten und Apotheken in ganz Bayern stellenweise knapp. Wann genau Impfdosen nachgeliefert werden, ist unklar.

Jetzt gegen Grippe impfen lassen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Grippe-Saison steht bevor. Vor allem Risikopersonen wird empfohlen, sich jetzt gegen Influenza impfen zu lassen. Warum das gerade während Corona als wichtig gilt und alles Wissenswerte zur Grippe-Impfung.

#fragBR24💡 Corona-Herbst: Grippeimpfung für alle sinnvoll?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der erste Corona-Herbst ist da, und die Grippesaison steht bevor. Daher wird eine Grippeimpfung dieses Jahr besonders empfohlen. Sollten sich in diesem Winter mehr Menschen impfen lassen?

Grippeimpfung für alle: sinnvoll und machbar?

    Politiker und Experten raten zur Grippeimpfung. Hintergrund ist die Belastung des Gesundheitssystems durch die Corona-Pandemie. Aber wie sinnvoll und machbar ist tatsächlich eine Massenimpfung gegen Grippe in Zeiten von Corona?

    Corona erschwert Produktion von Grippe-Impfstoff

      Die WHO blickt mit Sorge auf die bevorstehende Grippe-Saison. Denn es ist derzeit schwer, die nötigen Informationen zu den potenziell gefährlichen Grippeviren zu sammeln. Die Labore sind wegen Corona überlastet. Bayern ist aber gut aufgestellt.