BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bayern unter 100 – aber hohe Inzidenzwerte in Schwaben

    Zum ersten Mal seit zwei Monaten ist die bayerische Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 gesunken. In Schwaben zeigt sich zwar ein Abwärtstrend – aber auf hohem Niveau. Den Hunderter-Grenzwert unterschreiten nur zwei Kreise.

    Corona-Grenzwert: "Hund darf zur Schule, 13-Jährige nicht"

      Freude bei vielen Hundehaltern, bei anderen Menschen zum Teil Kopfschütteln: In Bayern dürfen ab Montag bis zu einer Inzidenz von 165 Hundeschulen öffnen - einem Grenzwert, der sonst nur für Grundschulen gilt. Andere Bildungsangebote müssen warten.

      Corona-Inzidenz unter 100: Lockerungen im Landkreis Würzburg

        Seit Montag hat die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Würzburg den Grenzwert von 100 nicht mehr überschritten. Damit werden die Corona-Auflagen seit Sonntag gelockert. Zum Beispiel sind Treffen von zwei Haushalten mit maximal fünf Personen wieder erlaubt.

        Notbremse: Wo Schulen und Kitas in Bayern am Montag offen sind

          Ab dem 3. Mai gilt auch für Schulen und Kitas in Bayern die Bundesvorgabe zu den Corona-Maßnahmen - wenn auch mit einem strengeren Grenzwert. Hier sehen Sie auf einen Blick, wo am Montag Präsenzunterricht und Betreuung möglich sind.

          Schulstreit mit CSU: Freie Wähler sehen sich "am längeren Hebel"

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Noch vor Pfingsten wollen die Freien Wähler mehr Kinder und Jugendliche in die Schulen bringen - und bleiben auf Konfrontationskurs zu Ministerpräsident Söder. FW-Chef Aiwanger verlangt eine rasche Einigung. Kommt der Grenzwert 165 auch in Bayern?

          "165 für alle": Eltern-Demo für Bundes-Notbremse in München

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In Bayern bleibt es dabei: Für die Entscheidung über Distanz- oder Präsenzunterricht an Schulen gilt ein strengerer Grenzwert als bundesweit. Gegen diesen Sonderweg haben vor der Staatskanzlei in München rund 150 Eltern und Kinder demonstriert.

          Schulen: Freie Wähler streiten mit CSU über Öffnungen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bayerns Kultusminister Piazolo pocht auf mehr Schulöffnungen: Wechselunterricht soll seiner Meinung nach bis zu einem Inzidenzwert von 165 möglich bleiben - wie es die bundesweite Corona-Notbremse vorsieht. Die CSU hält aber am Grenzwert 100 fest.

          Corona-Ticker Niederbayern: Bundesnotbremse verschärft Regeln

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach Inkrafttreten der Bundesnotbremse verschärft der Landkreis Passau ab Montag seine Regeln. Gemäß anderer Grenzwerte ist im Einzelhandel dann nur noch "Click and Collect" erlaubt. Weitere Corona-Nachrichten aus Niederbayern im Ticker:

          "Kinderlockdown": Kritik an Bayerns Alleingang bei Schulen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Bei Schulen und Kitas will Bayern von der neuen Bundes-Notbremse abweichen: Der Corona-Grenzwert für Distanzunterricht und Notbetreuung im Freistaat soll strenger sein. Das entspricht der Forderung von Lehrerverbänden - stößt aber auch auf Kritik.

          Schule zu bei Inzidenz 165: Unverständnis über Grenzwert

            Die Pläne für die bundesweite Corona-Notbremse sind nun noch einmal nachgebessert worden: Schulen sollen ab einer Inzidenz von 165 auf Distanzunterricht umstellen. Für den neuen Grenzwert hagelt es Kritik, Bayern schließt schärfere Regeln nicht aus.