BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Wie geht es weiter mit der Förderung grenznaher Kommunen?

  • Artikel mit Video-Inhalten

Zu diesem Thema haben heute die Europaabgeordneten aus der Oberpfalz, Niederbayern und Oberfranken in einer digitalen Pressekonferenz informiert. Es soll nun zwar mehr EU-Fördergelder für Deutschland geben, doch wo das Geld hinkommt, ist noch unklar.

#BR24Zeitreise: Österreichische Berufspendler in Ostbayern 1971

  • Artikel mit Video-Inhalten

Bereits 1971 passieren täglich 2.500 Pendler im Raum Passau die deutsch-österreichische Grenze. Die deutschen Betriebe in der Grenzregion sind auf die Arbeitskräfte von außerhalb angewiesen.

Internationale Kriminalität: "Traunsteiner Modell" für Bayern

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Traunstein ist Vorbild für ganz Bayern – zumindest in der Kriminalitätsbekämpfung. Eine Spezialabteilung, wie sie die Traunsteiner Staatsanwaltschaft seit 2018 hat, gibt es inzwischen in allen bayerischen Grenzregionen. Mit einigem Erfolg.

Kritik aus Nordostbayern: EU will Tschechien stärker fördern

    Die EU will ihre Fördergelder neu verteilen. In der bayerischen Grenzregion zu Tschechien stößt das bei Wirtschaft und Politik auf Kritik. Denn Unternehmen im Nachbarland erhalten möglicherweise bis zu 40 Prozent mehr Geld. Ein Grund ist der Brexit.

    In Hof wird jetzt in den Betrieben geimpft

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der von Corona besonders gebeutelten Region Hof beginnen Unternehmen ab heute mit dem Impfen. Möglich wird das durch ein Sonderkontingent an Impfstoffen für die Grenzregion. Durchgeführt wird der Piks von mobilen Ärzteteams der Bundeswehr.

    Inzidenz in Tschechien: Grenzregion freut sich über Entwicklung

      Die Infektionszahlen in Tschechien sind seit März drastisch gesunken. Auch die IHK Oberpfalz freut sich über den "Weg zurück zur Normalität". Aber nicht alle sehen Tschechien deswegen als Vorbild im Corona-Management.

      Alltagsdroge Crystal Meth: Der Rausch der Dunkelziffer

        In den 2010er-Jahren war Crystal Meth ein großes Thema, als günstiger Drogenrausch der östlichen Grenzregionen. Dann verschwand die Droge aus den Schlagzeilen. Dabei ist sie nun in allen Gesellschaftsschichten und allen Landesteilen angekommen.

        Impfungen in Firmen in der Grenzregion angelaufen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In den Grenzregionen zu Tschechien sind die ersten Corona-Impfungen in Firmen angelaufen. Möglich wurden die Corona-Impfungen durch ein Sonderkontingent für Grenzlandkreise mit hoher Inzidenz.

        Schengen ade? Wie Corona Grenzen schafft

          Immer wieder wird die Freizügigkeit von Menschen im Schengen-Raum durch Corona-Maßnahmen eingeschränkt. Für die Grenzregionen hat das Folgen, gewachsene Beziehungen werden gestört, alte Ressentiments erhalten neue Nahrung.

          Bayerisch-tschechische Beziehungen: "Aus der Krise lernen"

            Um die bayerisch-tschechischen Beziehungen auf eine neue Basis zu stellen, schlagen CSU-Politiker den "Donau-Moldau-Vertrag" vor. Man will aus der Coronakrise lernen. Hierzu wird in Cham ein 12-Punkte-Plan vorgestellt.