BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Testpflicht für Reiserückkehrer - Ausnahmen und saftiges Bußgeld

  • Artikel mit Video-Inhalten

Testpflicht für Reiserückkehrer: Wer nach Deutschland einreisen will und nicht geimpft oder genesen ist, muss ab heute ein negatives Testergebnis vorlegen. Ausnahmen gelten für Pendler und Kurzaufenthalte. Das sorgt für Erleichterung im Grenzgebiet.

Verirrt im Nationalpark: stundenlage Suche nach Wanderin

    Eine verirrte Wanderin hat einen Großeinsatz in den Nationalparkwäldern des Grenzgebiets Bayerisch Eisenstein ausgelöst. Die Zeit drängte: Der Zustand der 50-jährigen Tschechin verschlechterte sich immer weiter.

    Neue Balkanroute: Flüchtlinge im rumänischen Grenzgebiet

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit der großen Fluchtbewegung über den Balkan 2015 versperren meterhohe Zäune und Grenzanlagen die Wege für Flüchtlinge. Deren Routen ändern sich häufig. Zurzeit versuchen immer mehr Menschen, über Rumänien in den Westen zu kommen.

    Gekürzte Grenzgebiet-Zuschüsse: Landräte bekräftigen Vorwürfe

      Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat Vorwürfe, er habe sich bei der künftigen EU-Förderung nicht genug für die Grenzlandkreise eingesetzt, zurückgewiesen. Doch die Landräte der niederbayerischen Grenzregionen bekräftigen ihre Kritik.

      Vor Ostern: Weniger Impfstoff für Nicht-Grenzgebiete

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In der Karwoche vor Ostern gibt es für Kommunen in Niederbayern und der Oberpfalz teilweise weniger Impfstoff als üblich. Allerdings nicht in den Grenzgebieten zu Tschechien und Österreich: Diese bekommen sogar Sonderzuweisungen des Corona-Vakzins.

      Astrazeneca-Stopp als Hürde für Schulöffnungen in Grenzgebieten

        Der geplante Pilotversuch der Grenzlandkreise, dass Schulen trotz hoher Inzidenzen öffnen, gerät durch den Stopp der Astrazeneca-Impfung ins Stocken. Es herrscht Unklarheit über die geplanten Impfungen für Grund- und Förderschullehrer sowie Erzieher.

        Grenzlandkreise fordern Perspektive trotz hoher Corona-Zahlen

          Wegen hoher Corona-Infektionszahlen wird der Lockdown in bayerischen Grenzlandkreisen unverändert bestehen bleiben - dagegen wehren sich nun Lokalpolitiker. Sie fordern eine Perspektive, ein Soforthilfeprogramm und zusätzliche Impfdosen.

          Friedrich fordert sofortiges Impfangebot für Grenz-Bewohner

            Alle Bewohner und Bewohnerinnen des Grenzgebiets zu Tschechien sollen auf schnellstem Wege ein Impfangebot bekommen - das fordert der Hofer CSU-Abgeordnete und Bundestagsvizepräsident Hans-Peter Friedrich in einem Brief an Ministerpräsident Söder.

            Tschechische Grenzregionen: Söder verteidigt "Einreise-Regime"

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Am ersten Tag der coronabedingten Grenzkontrollen verteidigte Ministerpräsident Söder das "strenge, aber notwendige Einreiseregime" in den tschechischen Grenzgebieten. Nun müssen die lokalen Behörden über systemrelevante Berufsgruppen entscheiden.

            Landkreis Tirschenreuth meldet 173 Verdachtsfälle auf Mutationen

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Zum zweiten Mal ist der Landkreis Tirschenreuth im Fokus bei den Infektionszahlen in Deutschland. Die Inzidenz liegt heute bei 333. In den vergangenen Tagen lag sie sogar knapp unter 400. Die Sorge vor der britischen Corona-Mutation geht um.