BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bedrohte Tierart: GPS-Sender für bayerische Rotmilane

    Über 50 Prozent des Gesamtbestandes der Rotmilane brütet in Deutschland. Geschätzt gibt es von der Art dieser Greifvögel nur noch 29.000 Brutpaare. Jetzt sollen sie mit einem GPS-Sender ausgestattet werden, um ihren Bestand zu erhalten.

    Zwei tote Greifvögel: Polizei geht von Vergiftung aus

      Erneut sind im Landkreis Straubing-Bogen zwei tote Greifvögel gefunden worden. Diesmal in Straßkirchen. Die Polizei geht davon aus, dass sie vergiftet worden sind.

      Mutmaßlich vergiftete Greifvögel in Straubing gefunden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zwei tot aufgefundene Mäusebussarde in Straubing könnten Opfer von Giftködern geworden sein. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Gregor Louisoder Umweltstiftung (GLUS) warnen im Bereich Ittling vor Gefahren auch für Kinder und Hunde.

      Bartgeier sollen 2021 in Ostalpen ausgewildert werden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit über einem Jahr plant der Landesbund für Vogelschutz (LBV) die Auswilderung junger Bartgeier in den Ostalpen - über 100 Jahre, nachdem der Vogel in freier Wildbahn ausgerottet wurde. Im kommenden Sommer soll die Wiederansiedlung starten.

      Nürnberger Bartgeier soll in den Alpen ausgewildert werden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein junger Bartgeier aus Nürnberg soll im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert werden. Die Vogelart war zuvor ausgerottet worden und wird seit Jahren nun wieder in den Alpen angesiedelt.

      Neues Harpyien-Paar im Tiergarten Nürnberg

        Ab sofort kümmert sich der Tiergarten Nürnberg noch um zwei Tiere mehr: Ein Harpyien-Paar ist von Brasilien nach Franken umgezogen. Besucher werden die beiden Greifvögel aber nicht zu Gesicht bekommen.

        Deutscher Tierschutzpreis für Greifvogelauffangstation Fürth
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Verletzte Greifvögel finden hier Schutz und Zuflucht: bei Vater und Sohn Hussong, die in Fürth die Greifvogelauffangstation betreiben. Für ihr Engagement sind sie mit dem Deutschen Tierschutzpreis ausgezeichnet worden.

        Ehrenamtliche wollen Rotmilan-Projekt in der Rhön weiterführen

          Sechs Jahre lang waren jährlich hunderte Ehrenamtliche am Rotmilan-Projekt beteiligt. Das länderübergreifende Schutzprojekt ist mittlerweile zwar offiziell abgeschlossen. Viele Ehrenamtliche wollen die Dokumentation des Greifvogels aber fortführen.

          Greifvogel aus Nürnberg muss in Ecuador ran

            Vito ist sein Name. Er ist 29 Jahre alt, einer der mächtigsten Greifvögel der Welt und soll nun in Ecuador zeigen, was noch in ihm steckt. Im Parque Condor wartet schon Olafa auf ihn, ein erfolgreiches Zuchtweibchen. Der Franke muss ran.

            Landshuter Greifvogel-Retter mit "Grünem Engel" ausgezeichnet
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Greifvögel sind die große Leidenschaft von Peter Alzinger. In der Auffangstation in seinem Garten peppelt er verletzte Tiere auf. Nun ist der Landshuter mit dem "Grünen Engel" des Umweltministeriums ausgezeichnet worden.