BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Runder Tisch mit Aiwanger bringt Regionalmanagement auf den Weg

    Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger versammelte sich zu einem Runden Tisch mit Vertretern der Anrainerkommunen des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr im Landratsamt Amberg-Sulzbach. Das Ergebnis: Ein Regionalmanagement mit "Kümmerern".

    Runder Tisch mit Aiwanger zu möglichem US-Truppenabzug
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger trifft sich im Landratsamt Amberg-Sulzbach mit Vertretern der Anrainerkommunen des Truppenübungsplatzes Grafenwöhr. Das Thema des runden Tisches: der geplante Teilabzug von 5.500 US-Soldaten.

    Bombe in Grafenwöhr wurde erfolgreich entschärft
    • Artikel mit Bildergalerie

    Bei Baggerarbeiten wurde in Grafenwöhr im Landkreis Neustadt an der Waldnaab eine Fliegerbombe gefunden - sie musste entschärft werden. Nach zehn Minuten hatte sie der Sprengmeister unschädlich gemacht. Zuvor mussten 200 Menschen evakuiert werden.

    Bombe in Grafenwöhr entdeckt - Evakuierung läuft

      Im Randgebiet des US-Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab) ist eine Bombe entdeckt worden. Das Gebiet rund um den Bombenfund wird evakuiert. Die Entschärfung soll noch heute erfolgen.

      US-Truppenabzug: Grafenwöhr als "Spielball der Weltpolitik"
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      5.500 Soldaten will US-Präsident Donald Trump aus der Oberpfalz abziehen. Die deutsch-amerikanische Freundschaft hat hier an der Basis schon viel Weltpolitisches ausgehalten in den vergangenen 75 Jahren. Nun droht ein neuer Tiefpunkt.

      Forschungsprojekt "Wolf" am Truppenübungsplatz Grafenwöhr

        Mit dem wieder auftauchen der Wölfe in der Oberpfalz gehen viele Fragen einher. Ein Forschungsprojekt beschäftigt sich nun mit der Lebensraumnutzung, den Auswirkungen auf das Beutetiervorkommen und den möglichen Folgen, die der Wolf mit sich bringt.

        Wie geht's weiter in Vilseck? Beratung zum US-Truppenabzug

          Dank der US-Armee fließen jedes Jahr mehrere Hundert Millionen Euro in die Oberpfälzer Wirtschaft. Damit könnte es bald vorbei sein. Denn 4.500 US-Soldaten sollen abgezogen werden. In Vilseck findet deshalb heute ein Krisengipfel statt.

          US-Truppenabzug: Kramp-Karrenbauer will Betroffenen helfen

            Für den geplanten US-Truppenabzug will Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer betroffene Bundesländer unterstützen. In Bayern ist vor allem der Standort Vilseck in der Oberpfalz betroffen. Dort sollen 4.500 Soldaten abgezogen werden.

            Knapp sieben Millionen Euro zur Städtebauförderung für Oberpfalz

              Die Oberpfalz ist Teil des neuen Förderprojekts "Sozialer Zusammenhalt", das in 132 bayerischen Städten umgesetzt werden soll. Städte wie Grafenwöhr oder Regensburg profitieren davon.

              US-Truppenabzug: "Schock" für Zivilbeschäftigte in der Oberpfalz
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Nach der Ankündigung, knapp 12.000 US-Soldaten aus Deutschland abzuziehen, gibt es entsetzte Reaktionen aus Politik- und Gewerkschaftskreisen in der Oberpfalz. Trump plane den Abzug, um seine Position in den USA zu stärken, so ein SPD-Abgeordneter.