Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Möglicher US-Truppenabzug: Schock oder Chance für Bayern?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Rund 13.000 US-Soldaten leben mit ihren Familien an vier bayerischen Standorten. Die Amerikaner sind auch Konsumenten - und Arbeitgeber für 27.500 deutsche und US-Zivilisten. Doch wie stark wäre die lokale Wirtschaft wirklich betroffen?

Grafenwöhr nimmt US-Drohung zu Truppenabzug gelassen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die USA fordern schon lange, dass Deutschland mehr Geld für Verteidigung ausgibt. Kurz vor der Europareise von Präsident Trump verschärfen sie den Ton und drohen mit einem Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland - Grafenwöhr reagiert gelassen.

Eiche und Kastanie angebohrt und vergiftet: 25.000 Euro Schaden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein Unbekannter soll in Grafenwöhr erst zwei Bäume angebohrt dann Gift in die Löcher gefüllt haben. Der Schaden liegt bei mehreren 10.000 Euro. Die Äste einer 120 Jahre alten Eiche sterben bereits ab. Die Polizei sucht den Täter.

Straßenreinigungsfahrzeuge in Flammen: 180.000 Euro Schaden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dichte Rauchwolke über Firmengelände in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab): Drei Straßenreinigungsfahrzeuge fingen Feuer, zwei Lastwagen brannten aus. Es entstand ein Schaden von rund 180.000 Euro. Ursache war laut Polizei ein Kabelbrand.

Keine Job-Auslagerung: Beschäftigte bei US-Armee erleichtert
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Berichte über eine drohende Auslagerung von zivilen Jobs bei der US-Armee in der Oberpfalz haben für Verunsicherung gesorgt. Jetzt kommt die Entwarnung. Die Mechaniker in Diensten der US-Armee müssen nicht mehr fürchten, dass sie Aufgaben verlieren.

Bluttat in Grafenwöhr: Sohn tötet Vater mit Messer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Grafenwöhr im Landkreis Neustadt an der Waldnaab soll ein 34 Jahre alter Mann seinen Vater mit einem Messer attackiert und so schwer verletzt haben, dass dieser starb. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Schießlärm in Grafenwöhr: Anwohner fordern besseren Schutz
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Bewohner der Anrainergemeinden des Truppenübungsplatzes in Grafenwöhr beklagen Lärm von Geschützen und Panzerbewegungen. Sie fordern besseren Schutz. Deshalb prüft das Verteidigungsministerium jetzt eine ganzjährige Lärmmessung.

Verkehrsbehinderungen durch NATO-Großübung befürchtet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ab Samstag trainieren In Grafenwöhr NATO-Soldaten aus 15 Nationen für den Ernstfall. Militärhubschrauber- und Fahrzeuge werden auch außerhalb der Truppenübungsplätze unterwegs sein. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Grafenwöhr: Flammen vernichten Holzschuppen im Wohngebiet

    In einem Wohngebiet in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab) ist ein großer Holzschuppen komplett niedergebrannt. Das angrenzende Wohnhaus musste evakuiert werden. Zwei Menschen erlitten eine leichte Rauchvergiftung.

    Shutdown: Nichts zu spüren bei US-Army in der Oberpfalz

      In den USA lähmt der sogenannte Shutdown das öffentliche Leben. Für die mehr als 3.000 zivilen Mitarbeiter der US-Streitkräfte in der Oberpfalz hat der Haushaltsstreit bisher keine Folgen. Nur eine Handvoll Kollegen sind im Zwangsurlaub.