Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Grafenrheinfeld lehnt Sand- und Kiesabbau ab

    Die Gemeinde Grafenrheinfeld reagiert mit "Befremden" auf das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens zum geplanten Sand- und Kiesabbau. Das Schweinfurter Bauunternehmen Glöckle will dort auf einer Fläche von 85 Hektar Sand und Kies abbauen.

    Sand- und Kiesabbau bei Grafenrheinfeld rückt näher

      Der geplante Sand- und Kiesabbau östlich von Grafenrheinfeld ist nicht unumstritten. Nun hat sich die Regierung von Unterfranken für einen Kompromiss entschieden. Die finale Genehmigung steht allerdings noch aus.

      Wie sicher lagert der Atommüll in Grafenrheinfeld?

        43 Castoren mit abgebrannten Brennelementen stehen bereits im Zwischenlager am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld. Weitere sollen dazu kommen. Doch die Sicherheit des Lagers ist umstritten. In Grafenrheinfeld findet nun eine Info-Veranstaltung statt.

        Christian Keller ist neuer Bürgermeister von Grafenrheinfeld

          Grafenrheinfeld im Landkreis Schweinfurt hat gewählt: Christian Keller von der CSU ist neuer Bürgermeister. Er setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch. Vorgängerin Sabine Lutz war aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.

          Bürgermeisterwahl Grafenrheinfeld: Drei Kandidaten treten an
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Grafenrheinfeld ist am Sonntag Bürgermeisterwahl. Die Wahl wird vorgezogen, weil Bürgermeisterin Sabine Lutz aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat. Um das Amt bewerben sich drei Kandidaten.

          Protest gegen geplanten Kies- und Sandabbau in Grafenrheinfeld
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Grafenrheinfeld (Lkr. Schweinfurt) formiert sich Protest. Ein Schweinfurter Bauunternehmen möchte im Osten der Gemeinde auf 85 Hektar in den nächsten 25 bis 30 Jahren Sand und Kies abbauen. Dort, wo im Augenblick nur Äcker und Felder sind.

          KKW Grafenrheinfeld vor vier Jahren endgültig abgeschaltet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Heute vor vier Jahren waren über den Kühltürmen am Kernkraftwerk Grafenrheinfeld bei Schweinfurt die letzten Dampfschwaden zu sehen. Einen Tag vorher war das Kraftwerk vom Stromnetz und damit nach 33 Betriebsjahren endgültig abgeschaltet worden.

          Geplante Stromtrassen: Bad Kissinger Landrat kritisiert Aiwanger
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Aus für die Stromtrasse P44 von Thüringen nach Grafenrheinfeld reagiert Bad Kissingens Landrat Thomas Bold (CSU) mit einem offenen Brief an Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Die Kritik: Der Wegfall von P44 greife "deutlich zu kurz".

          Widerstand gegen neue Stromtrasse in Franken erfolgreich
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Protest hat Wirkung gezeigt: Die Pläne für die Stromtrasse P44, die von Thüringen nach Unterfranken geführt hätte, sind vom Tisch. Eine andere Trasse nach Grafenrheinfeld soll aber gebaut werden.

          Umweltminister: Atommüll so schnell wie möglich ins Endlager
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Atommüll aus Bayern soll so schnell wie möglich ab 2027 ins Endlager. Das fordert Umweltminister Thorsten Glauber und macht damit Druck auf den Bund, dass 2027 das Endlager Schacht Konrad in Salzgitter fertig wird.