BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

15-jähriges Mädchen rettet Jugendlichen vom S-Bahn-Gleis

    Ein 17-Jähriger ist am S-Bahnhof Gernlinden (Lkr. FFB) nach einem Schlag ins Gesicht bewusstlos auf die Gleise gestürzt. Eine 15-Jährige eilte zu Hilfe und sprang ins Gleisbett. Zusammen mit zwei Fahrgästen rettete sie ihn aus dem Gefahrenbereich.

    Nürnberger S-Bahn-Schubser: So wichtig war das Video fürs Urteil
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Landgericht Nürnberg-Fürth hat im sogenannten S-Bahn-Schubser-Prozess die beiden Täter zu Haft verurteilt - sie hatten drei 16-Jährige ins Gleisbett gestoßen, zwei starben. Das Überwachungsvideo spielte bei der Urteilsfindung eine zentrale Rolle.

    Prügelei in der Münchner U-Bahn: Polizei fahndet öffentlich

      Anfang Oktober waren am Münchner U-Bahnhof Scheidplatz zwei Männer bei einer Schlägerei ins Gleisbett gefallen. Ein Münchner kam verletzt ins Krankenhaus, der Andere flüchtete. Nach ihm fahndet die Polizei jetzt öffentlich.

      Video: In letzter Sekunde - Rettung vor einfahrendem Zug
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Rettung kam keinen Moment zu früh. In San Francisco hat ein Mitarbeiter des Sicherheitspersonals einen Mann aus dem Gleisbett gezogen - nur Millisekunden bevor der Zug heranraste.

      Nach rassistischer Beleidigung Mann ins Gleisbett gestoßen

        Ein betrunkener Mann aus Togo hat einen 65-Jährigen am Münchner Marienplatz ins Gleisbett der S-Bahn geschubst. Danach half er dem Mann zurück auf den Bahnsteig. Laut Bundespolizei war eine rassistische Beleidigung vorausgegangen.

        Münchner S-Bahn-Retterin: "Würde es immer wieder tun"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Weil eine 33-jährige Münchnerin eingegriffen hat, wurde ein junger Schweizer an der Haltestelle Isartor nicht von der S-Bahn überfahren. Im BR-Interview erzählt sie von den entscheidenden Momenten und warum sie von der Bundespolizei gesucht wurde.

        Frauen retten Betrunkenen vor S-Bahn

          Dank der schnellen Reaktion zweier Frauen ist ein Betrunkener am Samstag in München nicht von einer S-Bahn überfahren worden. Als der Mann ins Gleisbett stürzte, hielten die beiden sofort mit ausgebreiteten Armen den einfahrenden Zug an.

          Zwei Zugunfälle: ein Jugendlicher tot, einer schwer verletzt

            In Niederbayern und der Oberpfalz haben sich am Wochenende zwei Zugunfälle ereignet. Bei Abensberg wurde ein junger Mann von einem Zug überrollt. Bei Obertraubling fand man einen 21-Jährigen schwer verletzt in einem Gleisbett.

            Motorradfahrer stürzt an Bahnschranke und wird von Zug getötet

              Ein junger Motorradfahrer ist heute Morgen an einem Bahnübergang in Harburg im Landkreis Donau-Ries ums Leben gekommen. Er war mit der geschlossenen Bahnschranke kollidiert, aufs Gleisbett gestürzt und dann von einem Regionalzug überollt worden.

              Wuppertal: Mann springt mit fremdem Kind vor Zug

                Ein Mann ist am Wuppertaler Hauptbahnhof mit einem fremden Kind ins Gleisbett gesprungen. Der Mann blieb unverletzt, das fünfjährige Kind trug Schürfwunden davon. Die Polizei vermutet einen erweiterten Suizidversuch und nahm den Täter fest.