BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Richard Wilkinson: Die Schere geht durch die Pandemie auf

    Bekannt wurde der Gesundheitsökonom Richard Wilkinson mit seinem Bestseller "Gleichheit ist Glück". Zu Beginn der Pandemie glaubte er, Corona sei ein großer Gleichmacher und führe zu mehr Gerechtigkeit. Inzwischen sieht er das differenzierter.

    "Das Wahlrecht kam sehr oft von oben"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Demokratie wird nicht immer auf Barrikaden erkämpft. Die Idee der Gleichheit war oft eine Idee der Eliten, stellt die Historikerin Hedwig Richter in ihrem Buch "Demokratie. Eine deutsche Affäre" fest, das für den Bayerischen Buchpreis nominiert ist.

    Über die Frage, was politische Gleichheit bedeutet

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Presse solle nicht jede noch so krude Äußerung Trumps veröffentlichen, schimpfte Danielle Allen, Professorin für politische Philosophie in Harvard, schon 2016. Die Adorno-Expertin widmet sich in ihrem neuen Buch dem Thema "Politische Gleichheit".

    Wer arm ist, stirbt früher

      Laut dem Münchner Soziologen Christian Janßen hängt die Lebenserwartung vom Durchschnittseinkommen in den jeweiligen Regionen ab. Die SPD im Bayerischen Landtag will deswegen soziale Ungleichheiten mehr in den Blick nehmen. Von Daniel Knopp

      Tag der Menschenrechte - eine düstere Zwischenbilanz

        Zum Tag der Menschenrechte warnt Amnesty International: Freiheit, Gleichheit und Würde des Menschen stehen unter Beschuss wie selten zuvor - und das auch in demokratischen Staaten. Von Michael Kubitza

        Mehr als nur Pflichten

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Homosexuelle Paare, die in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft leben, haben eigentlich nur Pflichten, aber keine Rechte. Fürs Finanzamt sind sie ledig, sie haben Probleme, wenn es um Kredite geht und auch bei ärztlichen Auskünften.

        Ausstellung "I am You - ich bin Du"

        • Artikel mit Video-Inhalten

        "Eingang nur für Weiße". Oder das Wort "Nigger" - Das stammt aus dem US-Alltag der 50er und 60er Jahre. Die Zeiten drohen wiederzukommen. Auch deshalb mahnen die bewegenden Fotos des verstorbenen Gordon Parks zu mehr Gleichheit.

        Van der Bellen: "Mich treiben die alten Werte"

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Alexander Van der Bellen sagte: "Ich habe von Anfang an für ein pro-europäisches Österreich gestritten. Mich treiben die alten Werte: Freiheit, Gleichheit, Solidarität." Und Van der Bellen betonte, er möchte Präsident aller Österreicher sein.

        Bürgerliche Gleichheit für alle - eine Utopie für Europa

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die EU steckt in der Krise. Wie kann man da noch optimistisch in die Zukunft schauen - so wie es Ulrike Guérot tut? Für alle europäischen Bürger sollte bei Wahlen und bei Steuern Gleichheit gelten, fordert sie im radioWelt-Interview auf Bayern 2.

        Von der Beschwörung unserer Wertvorstellungen

          Europa diskutiert nach den Anschlägen seine Werte: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Nur: gelten diese Werte überhaupt für alle Europäer? Mit wem teilen wir sie? Ein Kommentar von Christian Schüle.