BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

BR-Intendant: Rundfunk der Zukunft wird eine Plattform sein

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sollte aus Sicht von BR-Chef Ulrich Wilhelm auch externe Inhalte einbinden. Das sagte der scheidende Intendant des Bayerischen Rundfunks der Deutschen Presse-Agentur.

    "So ein Fortschritt, der hat auch seine Tücken"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Alice Schwarzer, verehrt und angefeindet, war lange das Gesicht des deutschen Feminismus. Nun legt sie den zweiten Teil ihrer Autobiografie vor: "Lebenswerk". Warum gerade der Erfolg der Frauenbewegung neue Probleme bringt, erklärt sie im Interview.

    Memminger Fischertag ohne Frauen: Verein geht in Berufung

      Beim Fischertag in Memmingen dürfen nach einem Gerichtsurteil künftig auch Frauen den Stadtbach ausfischen. Der Veranstalter legt dagegen nun Berufung ein. Noch aber ist nicht entschieden, ob das Verfahren wirklich in die nächste Instanz geht.

      Maria 2.0 - Bayerns Katholikinnen fordern Gleichberechtigung
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Maria ist nicht nur Namensgeberin für den Feiertag Mariä Himmelfahrt, sondern auch für die Frauenprotestbewegung Maria 2.0. In Bayern hat sie viele Unterstützerinnen, wie den Katholischen Deutschen Frauenbund und die Ordensfrauen für Menschenwürde.

      Proteste in den USA - Der Zorn der Straße
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit Wochen protestieren die Menschen in den USA gegen Rassismus. Doch die Debatte über Gewalt überschattet immer stärker deren eigentliches Anliegen. Wer sind die, die auf die Straße gehen?

      US-Debatte: In Corona-Zeiten entweder Familie oder Job

        In den USA wird debattiert, wie sich in Corona-Zeiten Familie und Beruf vereinbaren lassen. Wenn Kinder und Homeschooling an den Frauen hängen bleiben, schadet das der Karriere. Auch Wissenschaftlerinnen sehen sich verstärkt ungleich behandelt.

        US-Bürgerrechtler John Lewis mit 80 Jahren gestorben

          Er marschierte mit Martin Luther King 1963 auf Washington und kämpfte bis zum letzten Atemzug für ein gerechteres Amerika. Der Krebs hat den schwarzen Kongressabgeordneten John Lewis besiegt, doch sein Vermächtnis wirkt fort.

          Facebook, Google, Twitter & Co: Rassismus in der Tech-Industrie

            Tech-Unternehmen schreiben sich Diversität und eine Anti-Rassismus-Haltung auf die Fahne. Doch bei Google arbeiten nur etwa 5,5 Prozent Schwarze, bei Facebook 3,8 Prozent. Die Tech-Industrie ist überwiegend weiß und männlich.

            "Etappensieg" auf dem schwierigen Weg zu mehr Lohn-Gerechtigkeit

              Das ZDF muss auch "festen freien MitarbeiterInnen" Auskunft nach dem Entgelttransparenzgesetz geben. Eine Juristin spricht von einem "Etappensieg". Für die Klägerin, eine Frontal-21-Redakteurin, hat die Entscheidung einen bitteren Beigeschmack.

              Unsichtbar im Judentum: Künstlerinnen begehren auf
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Schon im Mittelalter gab es weibliche Gelehrte im Judentum, aber in der Synagoge sind Frauen traditionell unsichtbar und müssen auf die Frauenempore ausweichen. Das Jüdische Museum Augsburg widmet der Frau in der Synagoge nun eine Ausstellung.