BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mehrere Angriffe in wenigen Monaten: Bienen in Gefahr?

    Ein möglicher Brandanschlag auf ein Bienenhaus im Ostallgäu lässt aufhorchen. Über eine Million Tiere sterben. Werden Bienen in Bayern häufiger von Menschen angegriffen?

    Polizei: Verdächtige soll schon 2018 Giftanschlag verübt haben
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Drei Kunden hatten in Münchner Supermärkten vergiftete Flaschen gekauft und tranken daraus. Sie hätte daran sterben können. Verantwortlich dafür - und eventuell einen weiteren Anschlag im Kulturzentrum Gasteig - soll eine psychisch kranke Frau sein.

    Tierbesitzer besorgt: Gift-Ei-Gefahr im Landkreis Landshut
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Anfang April hatte eine Spaziergängerin bei Vilsheim im Landkreis Landshut ein aufgeschlagenes, pink-rosa gefärbtes Hühner-Ei gefunden. Der Verdacht: Es wurde mit Carbofuran präpariert. Nun ist in Vilsheim die Unsicherheit groß.

    Fall Skripal: Neue US-Sanktionen gegen Russland

      Wegen des Giftanschlags auf den russischen Ex-Agenten Skripal wollen die USA weitere Sanktionen gegen Russland verhängen. Unter anderem soll Moskau schwerer internationale Kredite bekommen.

      Schlagzeilen BR24/9

        Seehofer verhandelt mit Kurz über Flüchtlingspolitik +++ Oppermann sieht Merkel und Seehofer "massiv beschädigt" +++ Neue Nowitschok-Vergiftung gibt Rätsel auf +++ Regen gefährdet Rettung in Thailand +++ Gravierende Mängel auf Flusskreuzfahrtschiffen

        100 Sekunden Rundschau: Flüchtlinge in einem Tag überprüfbar
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union will kurze Verweildauer der Flüchtlinge in Transitzentren +++ Opposition will wegen Parteifinanzierung vor Verfassungsgericht +++ Bund zahlt rund 42 Mio. Euro für Nürnberger Zeppelinfeld +++ Wieder Ermittlungen wegen Giftanschlag nahe Salisbury

        100 Sekunden Rundschau: Opposition gegen Parteifinanzierung
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union will kurze Verweildauer der Flüchtlinge in Transitzentren +++ Abschiebeflug von München nach Afghanistan +++ Bund zahlt rund 42 Mio. Euro für Nürnberger Zeppelinfeld +++ Wieder Ermittlungen wegen vermuteten Giftanschlag nahe Salisbury

        100 Sekunden Rundschau: Bund zahlt 42 Mio Euro für Zeppelinfeld
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union will kurze Verweildauer der Flüchtlinge in Transitzentren +++ Abschiebeflug von München nach Afghanistan +++ Wieder Ermittlungen wegen vermuteten Giftanschlag nahe Salisbury +++ Thailand: Videobotschaft von in Höhle eingeschlossenen Kindern

        Nahe Salisbury: Terrorabwehr untersucht rätselhafte Vergiftungen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Vier Monate nach dem Mordanschlag auf die Skripals untersuchen Beamte der britischen Terrorabwehr erneut einen rätselhaften Vergiftungsfall: Bei Salisbury befindet sich ein Paar nach dem Kontakt mit einer "unbekannten Substanz" in Lebensgefahr.

        Maaßen: Mit Rizin war vermutlich Gift-Terroranschlag geplant
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der in Köln mit hochgiftigem Rizin gefasste Tunesier hatte nach Einschätzung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen vermutlich einen Gift-Terroranschlag geplant. In der Gesamtschau der Hinweise sei dies sehr wahrscheinlich, so Maaßen.