BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zwischen virtuellen und realen Feiern: Jubiläen in Corona-Zeiten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ansbach feiert in 2021 sein 800-jähriges Stadtjubiläum. Auch viele andere Gemeinden, Vereine und dergleichen möchten den Jahrestag ihrer Gründung feiern, so auch das unterfränkische Giebelstadt. Doch wie kann sowas während einer Pandemie aussehen?

So trifft Corona die Modebranche in Unterfranken

    Die Geschäfte sind geschlossen, die Lager voll mit Winterkleidung: Corona hat enorme Auswirkungen auf die Modebranche. Wie Händler und Hersteller in Unterfranken versuchen, das Geschäft zumindest ein bisschen am Laufen zu halten.

    Engpässe in Würzburg: Impfzentrum muss erneut Termine absagen

      Als einer der ersten Standorte in Bayern öffneten Stadt und Landkreis Würzburg ihre Impfzentren. Doch nun müssen diese zum wiederholten Mal eine Pause einlegen. Es kommt weniger Impfstoff an als erwartet. Ein Teil der Termine muss abgesagt werden.

      Würzburg plant Corona-Impfzentrum

        In Stadt und Landkreis Würzburg laufen Vorbereitungen zum Aufbau und Betrieb eines Corona-Impfzentrums. Bis Mitte Dezember soll das Impfzentrum fertig sein. Ein Standort ist in der engeren Wahl.

        Seniorin von Paketdienst-Fahrer auf Gehweg tödlich verletzt
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Fahrer eines Paketdienstes hat am Donnerstagabend einen schweren Unfall in Euerhausen im Landkreis Würzburg verursacht. Mit seinem Wagen erfasste er eine 72-jährige Frau auf dem Gehweg. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

        365-Euro-Ticket ab August im Verkehrsverbund Mainfranken

          Von Gemünden bis Giebelstadt und von Marktheidenfeld bis Geiselwind: Das 365-Euro-Ticket im Verkehrsverbund Mainfranken hat die letzte Hürde genommen und soll im August eingeführt werden. An den Kosten beteiligt sich nicht nur der Freistaat Bayern.

          Nach Corona-Aus: Mainfränkische Festspiele planen für 2021

            Mitte März kam die Hiobsbotschaft für alle Festspiele in Mainfranken: durch die Corona-Pandemie müssen alle Aufführungen für dieses Jahr abgesagt und auf nächstes Jahr verschoben werden. Inzwischen laufen die Planungen für 2021 auf Hochtouren.

            Deutscher Computerspielpreis für Handy Games aus Giebelstadt

              Gestern Abend wurde der Deutsche Computerspielpreis verliehen. Coronabedingt im Rahmen eines Livestreams ohne Publikum. Unter der Preisträgern ist auch ein Spieleentwickler aus Unterfranken: Handy Games mit Sitz in Giebelstadt.

              Zur Entwöhnung: Eltern setzen auf Giebelstädter Schnullerbaum
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Schreiende Kinder vom Schnuller zu entwöhnen kann Eltern viele Nerven kosten. Da ist sehr viel Kreativität und noch mehr Geduld gefordert. In Giebelstadt im Landkreis Würzburg gibt es dafür eine ganz besondere Lösung.

              Firma "HandyGames" verkauft

                Der Computerspiel-Entwickler "HandyGames" aus Giebelstadt ist an den schwedischen Konzern "THQ Nordic AB" verkauft worden. Damit würden in Zukunft noch mehr Handyspiele aus Giebelstadt auf den Markt kommen, sagte Gründer Christopher Kassulke.