BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Das Verbrechen war ich": Tochter nennt Amos Oz einen Sadisten

    Er gehörte bis zu seinem Tod vor zwei Jahren zu den herausragenden Schriftstellern Israels und war ein Bannerträger der politischen Linken. Jetzt beschreibt die Tochter von Amos Oz ihren Vater in einem Enthüllungsbuch als notorischen Gewalttäter.

    Rosenheim: Mann soll versucht haben, Ex-Frau zu töten

      Ein 53-Jähriger soll versucht haben, seine Ex-Frau in ihrer Wohnung in Rosenheim umzubringen. Die 51-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

      Terrorverdacht: Prozess gegen Franco A. beginnt Mitte Mai

        Bundeswehr-Oberleutnant Franco A. muss sich für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat verantworten. Die Hauptverhandlung vor dem Oberlandesgericht Frankfurt beginnt im Mai. Franco A. wurde 2017 in Hammelburg verhaftet.

        Urteil: Fünf Jahre Haft für Bayreuther Shisha-Bar-Betreiber

          Das Gericht hatte keinen Zweifel: Der Betreiber einer Shisha-Bar in Bayreuth hat eine Frau zum Analverkehr gezwungen, der Anruf eines Freundes verhinderte die Fortsetzung der Gewalttat offenbar. Der 30-Jährige wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt.

          Gewalt an Bahnhöfen: Nürnberg bundesweit auf Platz drei

            Nürnberg liegt bei Gewalttaten im Bahnhofsbereich bundesweit auf Platz drei – nach den Bahnhöfen in Hamburg und Frankfurt. Das geht aus einer Auskunft des Bundesinnenministeriums hervor. Die Bundespolizei in Nürnberg relativiert diese Zahlen aber.

            Vereinigte Staaten? Die US-Präsidenten und ihre Krisen

              Wie vereinigt sind die Vereinigten Staaten noch? Wenn Joe Biden als 46. Präsident der USA vereidigt wird, rechnet das FBI mit gewalttätigen Protesten. Er wird ein Präsident in der Krise - damit ist Biden aber nicht der erste.

              Nach Angriff aufs Kapitol: Facebook sperrt Trump

                "Ihr habt Blut an euren Händen." Nach dem gewalttätigen Sturm auf das Kapitol wird den Social-Media-Plattformen vorgeworfen, mitverantwortlich zu sein. Facebook-Chef Zuckerberg hat nun erklärt, Trumps Account für mindestens zwei Wochen zu sperren.

                Schnellere Hilfe für Gewaltopfer: Trauma-Ambulanzen in Bayern
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Wer eine Gewalttat erlebt, braucht schnell psychologische Hilfe, sonst droht eine Traumatisierung. Doch oft müssen Opfer wochenlang auf einen Termin beim Psychologen warten. Ab sofort sollen Trauma-Ambulanzen den Betroffenen schnell helfen.

                Rentner im Elsass sperrt Sohn monatelang auf Dachboden ein

                  Ein Rentner im Elsass soll seinen Sohn als Strafaktion monatelang auf dem Dachboden eingesperrt haben. Offenbar bekam der 39-Jährige auch zu wenig zu essen. Ans Licht kam der Fall, als der arbeitslose Sohn gegen den Vater gewalttätig wurde.

                  Frankreich: Gewalttätiger Mann erschießt drei Beamte
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  In Frankreich flüchtet eine Frau vor einem Mann auf ein Hausdach. Polizisten eilen ihr zu Hilfe. Doch der Täter eröffnet das Feuer auf die Beamten. Drei Gendarmen werden dabei getötet, einer verletzt.