BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mehrere Badeunfälle in Bayern: Tote und eine mutige Rettung

    Bei mehr als 30 Grad ist jede Abkühlung recht. Aber vor allem in unbeaufsichtigten Gewässern wie Seen und Flüssen passieren immer wieder Unfälle. Drei Menschen kamen dabei im Freistaat ums Leben. Retter verhinderten, dass es mehr waren.

    Amphibienschutz: Stadt Kaufbeuren will Neubaugebiet überprüfen

      Teilerfolg für die Naturschützer in Kaufbeuren: Nach einem Runden Tisch zum Streit um ein geplantes Baugebiet am Kaiserweiher will die Stadt die Pläne nun noch einmal prüfen lassen. Das Gewässer gilt als Paradies für Kröten, Frösche und Molche.

      Bayerns Gewässer: Hälfte der Fischarten vom Aussterben bedroht

        Mehr als 50 Prozent der bayerischen Fischarten sind vom Aussterben bedroht, und auch die Flussperlmuschel. Schuld daran sind die vielfach verbauten Flussläufe, die intensive landwirtschaftliche Nutzung und der Klimawandel.

        Biberberater – Vermittler zwischen Mensch und Tier

          Nachdem der Biber seit fast hundert Jahren ausgerottet war, ist er nun eines der geschütztesten Tiere, die es gibt. Die Folge: Biber übernehmen allmählich die Natur. Das führt zu Konflikten zwischen Mensch und Tier. Biberberater versuchen zu helfen.

          Abtauchen mit der Gartenschere: Wasserwacht schützt See

          • Artikel mit Bildergalerie

          Die Wasserwacht rettet nicht nur Menschen vor dem Ertrinken. Am Fridolfinger See werden die Wasserwachtler zu Gewässerpflegern. Sie helfen bei Tauchgängen, das "Krause Laichkraut" unter Wasser zu entfernen und zwar ganz gezielt, mit der Heckenschere.

          In den Seen sinkt der Sauerstoffgehalt - mit gravierenden Folgen

            Der Sauerstoffgehalt der Süßwasserseen sinkt rapide, schneller als in Ozeanen, belegt nun eine neue Studie. Das hat negative Auswirkungen auf die Artenvielfalt, die Trinkwasserqualität und sogar auf die Treibhausgasemissionen, warnen Forscher.

            Streit um neuen Namen für Augsburgs "Zigeunerbach"

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wenige kennen den Namen des kleinen Bachs, der in den Augsburger Stempflesee fließt und bislang "Zigeunerbach" genannt wird. Weil ihn die Stadt umbenennt, wird in der Stadt gestritten. Nun hat sich die Oberbürgermeisterin zu Wort gemeldet.

            Bamberger Wasserschutzpolizei rettet Reh aus Main-Donau-Kanal

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Ein nicht alltäglicher Einsatz für die Wasserschutzpolizei in Bamberg: Die Beamten haben einen Rehbock aus dem Gewässer geholt. Dem Bock geht es gut, nur muss er sich wahrscheinlich ein neues Zuhause suchen.

            Schwandorf sucht Ideen für Stadtpark und will Naab aufwerten

              In Schwandorf startet am Samstag die Stadtpark-Rallye. Ideen zur nachhaltigen Neugestaltung der Naabinsel sind gefragt. Das komplette Projekt ist noch weit umfangreicher: Die gesamte Innere Naab in der Stadt soll aufgewertet und ökologischer werden.

              Großbrand in Rothenburg: Brandursache wohl technischer Defekt

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Ein technischer Defekt hat vergangene Woche wohl den Großbrand in einem Werkstoffhof in Rothenburg ob der Tauber ausgelöst, so ein Polizeisprecher. Das Wasserwirtschaftsamt gab derweil Entwarnung wegen der Schadstoffbelastung umliegender Gewässer.