BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Teuer und schlecht versorgt in zahnärztlichen Zentren?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hausarzt, Hals-Nasen-Ohrenarzt und Sportarzt unter einem Dach: ein Medizinisches Versorgungszentrum. Jetzt entstehen immer mehr zahnärztliche MVZ. Für die Krankenkassen sind sie bis zu 30 Prozent teurer. Doch Patienten werden oft schlechter versorgt.

Datenleck beim Deutschen Roten Kreuz

    Daten zu mehr als hunderttausend Einsatzfahrten des DRK in Brandenburg lagen offenbar jahrelang auf einem schlecht gesicherten Server. Darunter auch sensible Informationen zum Gesundheitszustand der Patienten. Dabei gab es eine frühe Warnung.

    Videosprechstunde und Co.: Arztpraxen sollen digitaler werden

      Die gesetzlichen Krankenversicherungen und Verbraucherzentralen setzen auf mehr digitale Angebote von Arztpraxen. So soll es zum Beispiel verstärkt Videosprechstunden geben und Online-Terminbuchungen sollen selbstverständlicher werden.

      Was sich 2020 im Gesundheitswesen ändert
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen, eine Rufnummer für medizinische Probleme, Wiederholungsrezepte für chronisch Kranke und Gesundheitsapps – vom Doktor verschrieben. Das neue Jahr bringt viele Neuerungen, doch nicht alle sind positiv.

      Steuern, Mindestlohn, Renten: Das ändert sich 2020
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit dem neuen Jahr treten auch einige Änderungen in Kraft. Weniger Mehrwertsteuer für Tampons, mehr Geld für Rentner und Azubis sowie eine Masern-Impfpflicht. Die neuen Gesetze betreffen vor allem Familien, Angestellte und das Gesundheitswesen.

      Barmer kritisiert Qualitätsmängel in bayerischen Krankenhäusern
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Krankenkasse Barmer kritisiert, dass in Bayern nicht genug getan werde, um die Qualität der Krankenhäuser weiter zu verbessern und fordert die Schließung kleinerer Kliniken. Zuvor hatten schon andere Krankenkassen ähnliche Kritik geübt.

      1,6 Millionen Euro für Geburtshilfe in Haßfurt und Kitzingen

        Die Geburtshilfe-Abteilung in den Haßberg-Kliniken (Haus Haßfurt) sowie die Klinik Kitzinger Land dürfen sich über Geld vom Freistaat freuen: Eine Million Euro gehen nach Haßfurt, 635.389 Euro nach Kitzingen.

        Weitere 17 Millionen Euro für das Uniklinikum Würzburg

          Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages hat weitere 17 Millionen Euro für das Uniklinikum Würzburg freigegeben. Wie der Würzburger Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib (SPD) mitteilte, wurde dies in der Sitzung vom Mittwoch beschlossen.

          Pflegebetrug: Großangelegte Razzia in Südbayern

            Seit heute Früh läuft in Südbayern eine Durchsuchungsaktion wegen Abrechnungsbetrugs im Gesundheitswesen. Ein Münchner Polizeisprecher bestätigte entsprechende Informationen des Bayerischen Rundfunks.

            Münchner Runde LIVE: Wie sicher sind unsere Gesundheitsdaten?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Röntgenbilder, Namen, Geburtsdaten und andere hochsensible Gesundheitsdaten sind millionenfach frei zugänglich im Netz gelandet. Wie kann man Patientendaten künftig besser schützen? Darüber diskutiert die Münchner Runde - jetzt live bei BR24.