BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zahl der Corona-Intensivpatienten steigt deutlich

    Binnen zehn Tagen hat sich die Zahl der Corona-Patienten, die intensivmedizinisch behandelt werden, auf rund 1.200 verdoppelt. Noch gibt es aber keinen Engpass. Die Kliniken seien "hoch alarmiert, ohne hektisch zu sein", heißt es von Verbandsseite.

    Corona in Belgien: Regel-Wirrwarr und hohe Infektionsraten

      Mit seinen gut elf Millionen Einwohnern verzeichnete Belgien zuletzt über 16.000 Corona-Infektionen. Das Problem des Landes ist das schlecht koordinierte Gesundheitswesen. Besonders dramatisch ist die Lage in Lüttich.

      Telefonische Krankschreibung wieder möglich
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wer Erkältungsbeschwerden hat, kann sich von heute an wieder telefonisch vom Arzt krankschreiben lassen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschusses im Gesundheitswesen. Grund sind die rapide zunehmenden Corona-Fallzahlen.

      Knapp 400 Streikende ziehen vom Klinikum zum Nürnberger Rathaus
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Klatschen alleine reicht nicht!" Bei einer Streikdemo durch die Nürnberger Innenstadt haben knapp 400 Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen auf ihre Probleme aufmerksam gemacht. Lautstark forderten sie unter anderem höhere Löhne.

      Personalabbau und mehr Geld – Warnstreiks in Unterfranken
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Beschäftigte des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Aschaffenburg sind heute zum Warnstreik aufgerufen. In Schweinfurt soll es laut IG Metall Aktionen bei Schaeffler, SKF, ZF und Bosch-Rexroth geben. Das Gesundheitswesen beteiligt sich ebenfalls.

      Freistaat hat für Notfall noch Einmalhandschuhe in Reserve

        Das Bayerische Gesundheitsministerium relativiert Berichte über einen Engpass bei Einmalhandschuhen im Gesundheitswesen. Der Freistaat verfüge über Reserven, die im Notfall zum Einsatz kommen könnten.

        Öffentlicher Dienst streikt weiter – jetzt die Krankenhäuser
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Warnstreiks beim öffentlichen Dienst in Bayern gehen weiter. Nach dem Nahverkehr in den Städten gestern lag der Schwerpunkt der Aktionen heute im Gesundheitswesen. Schwerpunkte der Aktionen waren Bayreuth, Augsburg und München.

        Justizminister: Schwarze Schafe im Gesundheitswesen bekämpfen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) hat am Nachmittag in Nürnberg eine Spezialeinheit zum Kampf gegen Korruption und Betrug im Gesundheitswesen vorgestellt. Die soll "schwarze Schafe" ermitteln und aus dem Verkehr ziehen.

        Bayern sagt Betrügern im Gesundheitswesen den Kampf an
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) stellt in Nürnberg eine neue Zentralstelle zur Bekämpfung von Betrug und Korruption im Gesundheitswesen vor. Nach BR-Informationen sollen zukünftig 12 Spezialstaatsanwälte Fälle in ganz Bayern ermitteln.

        Corona-Podcast: Gesundheitsökonom erwartet Reformschub
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Coronakrise ist für das Gesundheitswesen ein echter Stresstest. Doch die Krise kann auch eine Chance sein für notwendige Reformen. Zu dieser ersten Bilanz kommt Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit am RWI Essen.