BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Krise: Darf die Regierung zu viel allein entscheiden?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundestagsabgeordnete aller Fraktionen fordern, das Parlament müsse bei Corona-Maßnahmen mehr zu sagen haben. Kritik gibt es auch an Plänen des Gesundheitsministeriums, die Sonderbefugnisse zu verlängern. Wie berechtigt ist das?

Zahl der Masernfälle in Bayern 2020 stark gesunken

    In Bayern sind die Masernfälle in diesem Jahr laut Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stark gesunken. Seit März gilt das sogenannte Masernschutzgesetz - zeigt es etwa schon Wirkung?

    Beherbergungsverbot im Freistaat nicht für Reisende aus Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gäste aus Corona-Hotspots in Bayern fallen nicht unter das Beherbergungsverbot. Das hat das bayerische Gesundheitsministerium nochmals erklärt. Das Verbot betreffe nur Reisende aus ausdrücklich genannten "Risikogebieten" außerhalb des Freistaats.

    24-Stunden-Warnstreik am Klinikum Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Applaus zahlt keine Miete" – sagt Verdi und erhöht im Tarifstreit den Druck auf die Arbeitgeber: In Nürnberg wird das Klinikum für 24 Stunden bestreikt. Rund 300 Beschäftigte zogen vor das Rathaus und das Gesundheitsministerium.

    Seniorenresidenz Schliersee: Ministerium lädt zu Rundem Tisch
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Pflegeheim gilt nicht erst seit dem Corona-Ausbruch im vergangenen Mai als problematisch. Nun wird bekannt, dass sich das Gesundheitsministerium des Falls angenommen hat. Es hat sämtliche Aufsichtsbehörden ins Landratsamt nach Miesbach geladen.

    Freistaat hat für Notfall noch Einmalhandschuhe in Reserve

      Das Bayerische Gesundheitsministerium relativiert Berichte über einen Engpass bei Einmalhandschuhen im Gesundheitswesen. Der Freistaat verfüge über Reserven, die im Notfall zum Einsatz kommen könnten.

      Pläne des Bundeskabinetts: 20.000 neue Stellen in der Pflege

        Viele Pflegeheime in Deutschland sind unterbesetzt. Gesundheitsminister Spahn will deshalb 20.000 neue Pflege-Assistenzstellen schaffen. Teurer soll es für Angehörige und Heimbewohner nicht werden.

        Huml zu neuen Corona-Regeln: Appell an die Vernunft der Bürger
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Angesichts der verschärften Corona-Regeln in Bayern erklärt Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU), wie die Kontrolle der Verordnung erfolgen soll. Bei privaten Feiern sei das schwierig, räumte sie ein - und appellierte an die Vernunft der Bürger.

        700. Förderbescheid für mehr Ärzte auf dem Land
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mehr Ärzte auf dem Land: Das Bayerische Gesundheitsministerium will mit einem Förderprogramm mehr Mediziner in kleine Städte und Gemeinden locken. Ministerin Melanie Huml hat den 700. Förderbescheid ausgegeben.

        Diskussion um fehlende Akten zu Corona-Beschlüssen Bayerns
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Es waren eine ganze Reihe von Grundrechten, in die der Freistaat im Rahmen der Corona-Bekämpfung eingegriffen hat. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof soll prüfen, ob dies auch verhältnismäßig war. Dabei stellte sich heraus: Es gibt keine Akten.