BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hochschule für umstrittene Homöopathie-Studie gesucht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das bayerische Gesundheitsministerium versucht, Hochschulen in Bayern für die umstrittene Homöopathie-Studie zu gewinnen, die der Landtag in Auftrag gegeben hat. Das wurde im Gesundheitsausschuss deutlich.

Zwei neue Coronavirus-Fälle in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Bayern gibt es nach Angaben des Gesundheitsministeriums zwei weitere Coronavirus-Fälle. Auch diese stehen im Zusammenhang mit dem Autozulieferer Webasto. Damit gibt es nun bundesweit 16 bestätigte Infektionen, davon 14 in Bayern.

Kurorte in Bayern suchen nach Therapien der Zukunft

    Kurort, Kneipp-Stadt, Heilbad – über 300 sogenannte Prädikatgemeinden machen Bayern laut Innenministerium zum Spitzenreiter im Kurort-Tourismus. Trotzdem müssen sich die Gemeinden fit für die Zukunft machen. Gesundheit ist ein hart umkämpfter Markt.

    Pflegende Angehörige kämpfen für Entlastung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wer pflegt, ist oft stark belastet. Die Kasse zahlt zwar Hilfen, um pflegende Angehörige zu unterstützen - doch das System ist bürokratisch und schwer zu durchschauen. In einer Petition fordern Pflegende nun, das Budget neu zu verteilen.

    Zu viele Hausbesuche? Teilerfolg mit Nachgeschmack
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im Streit um Honorare für Hausbesuche kann eine Hausärztin aus Rohr in Niederbayern jetzt einen Teilerfolg vermelden. Die Prüfstelle hat einen Teil der Besuche anerkannt. Aufatmen kann die Ärztin aber noch nicht - die Entscheidung wurde nur vertagt.

    Coronavirus: Gesundheitsministerin Huml mahnt zu Achtsamkeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zehn Coronavirus-Fälle sind bisher in Deutschland bekannt, acht davon in Bayern. In Hinblick auf weitere, mögliche Infektionsfälle hat sich die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml zurückhaltend geäußert. Achtsam sollte man dennoch sein.

    Alle acht Coronavirus-Patienten in Bayern in guter Verfassung
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Inzwischen sind es acht Menschen in Bayern, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben: Betroffen ist seit gestern auch ein 33-Jähriger aus München. Auch er ist Mitarbeiter der Firma Webasto und kam ins Klinikum Schwabing. Sein Zustand ist stabil.

    Alle Corona-Infizierten in Bayern in stabilem Zustand
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der siebte Coronavirus-Patient in Bayern stammt aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck und wird jetzt im Schwabinger Klinikum behandelt. Sein Zustand und der der anderen Infizierten sei stabil, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mit.

    Coronavirus: Kind in Bayern infiziert
    • Eilmeldung

    Sechster Corona-Fall in Bayern: Ein Kind aus dem Landkreis Traunstein hat sich mit dem Virus angesteckt. Es handelt sich um das Kind eines infizierten Mannes aus dem Landkreis Traunstein. Das teilte das bayerische Gesundheitsministerium mit.

    40 Personen werden auf Coronavirus getestet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heute sollen rund 40 Personen, die mit den Coronavirus-Erkrankten der Firma Webasto in Kontakt gekommen waren, auf das Virus getestet werden. Am Dienstagabend wurden drei weitere Coronavirus-Fälle bestätigt, alle aus dem Landkreis Starnberg.