BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Techniker startet in Bayern elektronische Gesundheitsakte

    Weil sich die elektronische Gesundheitskarte immer wieder verzögert, entwickeln inzwischen verschiedene Krankenkassen eigene Lösungen. Heute startet die größte bundesweite Kasse, die Techniker, in Ingolstadt ein Pilotprojekt.

    Versicherer ziehen bei digitaler Gesundheitsakte an einem Strang

      Die elektronische Gesundheitskarte soll helfen, Abläufe im Gesundheitswesen zu vereinfachen und Kosten zu sparen. Doch das Projekt verzögert sich immer weiter. Nun entwickeln immer mehr Kassen digitale Patientenakten. Von Nikolaus Nützel

      Techniker Krankenkasse stellt Gesundheitsakte vor

        Die elektronische Gesundheitskarte kommt nicht voran – mehr als zwei Milliarden Euro sind bislang in ihre Entwicklung geflossen. Große Krankenkassen schaffen jetzt mit eigenen Projekten Fakten. Von Nikolaus Nützel

        B5 Wirtschaft: Bei Google sprudeln die Gewinne
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Weitere Themen: Diesel-Gebrauchtwagen verlieren an Wert +++ Bundesrechnungshof kritisiert Bund +++ Elektronische Gesundheitsakte soll freiwillig sein +++ Moderation: Wolfram Schrag

        Rundschau-Nacht: Niederlage für die AfD im Bundestag
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auf dem Land mangelt es an Bus- und Bahnverbindungen + Digitale Gesundheitsakte + Münchner Medientage + In Österreich will die ÖVP mit der FPÖ regieren + Mehr Macht für Chinas Staats- und Parteichef Xi

        Vernetzung und Digitalisierung im Medizinbereich
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Staatsregierung will die Digitalisierung mit einem großen Maßnahmen-Paket voranbringen. Ein Teil davon ist die digitale Gesundheitskarte und, das ist neu, eine digitale Gesundheitsakte.

        Ein Kandidat in "glänzender körperlicher Verfassung"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach Hillary Clinton hat nun auch ihr Gegenkandidat Donald Trump seine Gesundheitsakte geöffnet. Wenig überraschend attestiert sein langjähriger Arzt Harold Bornstein dem 70-Jährigen, in "glänzender körperlicher Verfassung" zu sein.

        Trump will eigene Gesundheitsakten veröffentlichen

          US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump wünschte seiner Rivalin Hillary Clinton nach deren gestrigen Schwächeanfall gute Besserung. Zugleich kündigt er an, detaillierte Informationen über seinen eigenen Gesundheitszustand preiszugeben.