BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Jetzt noch die Rentenkasse für 2020 aufbessern

    Die gesetzliche Rentenversicherung zieht nicht nur Pflichtbeiträge von ihren Versicherten ein, unter bestimmten Bedingungen sind auch freiwillige Einzahlungen möglich. Die können sich durchaus lohnen, die Frist für das Jahr 2020 läuft Ende März ab.

    DGB fordert Stärkung der gesetzlichen Rente gerade in Bayern

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die gesetzliche Rente reicht nach Einschätzung des Deutschen Gewerkschaftsbundes für viele Menschen nicht aus, um den Lebensunterhalt zu sichern – besonders in Bayern. In seinem aktuellen Rentenreport fordert der DGB rasche Gegenmaßnahmen.

    Nicht erst mit 67: Wie kann ich früher in Rente gehen?

      Wer früher als mit 67 Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden will, muss sich auf hohe gesetzliche Hürden und in bestimmten Fällen auf finanzielle Einbußen einstellen. Denn: Eine Frührente ohne Abschläge zu bekommen, ist gar nicht so einfach.

      Rentenlücke: Wie viel Rente wird wohl später fehlen?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Je weiter die Rente weg ist, desto ferner sind oft die Überlegungen, wie der Lebensstandard später einmal sein wird. Dabei ist es gerade in jungen Jahren noch leichter, eine Rentenlücke zu verkleinern. Dafür muss man sie aber erst einmal berechnen.

      EZB-Niedrigzinsen führen zu Defizit in der Rentenkasse

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Gesetzliche Rentenversicherung hat im vergangenen Jahr mit ihren Geldanlagen 49 Millionen Euro Verlust gemacht. Der Kapitalmarkt gibt keine Zinsen mehr her - im Gegenteil: Es müssen sogar Negativzinsen gezahlt werden.

      Finanzpolster der Rentenversicherung weiter auf Rekordniveau

        Das Finanzpolster der gesetzlichen Rentenversicherung ist weiter auf Rekordniveau. Ende Mai stieg die sogenannte Nachhaltigkeitsrücklage auf 33,6 Milliarden Euro, wie die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland berichteten.

        #fragBR24: Wie funktioniert unser Rentensystem?

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rund 21 Millionen Rentner erhielten im letzten Jahr ihre gesetzliche Rente von der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Viele schließen Zusatzversicherungen ab, damit es später zum Leben reicht. Wie funktioniert unser Rentensystem?

        Reserve der Rentenkasse entgegen Prognosen gestiegen

          Die Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung ist besser als angenommen. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf das Bundesversicherungsamt berichtet, war die Reserve der Rentenkasse Ende 2017 deutlich besser gefüllt als erwartet.

          Dienstag, 14. November: Das war der Tag

            Jamaika-Sondierungen +++ Gesetzliche Renten steigen +++ Petr Bystron gibt AfD-Landesvorsitz in Bayern ab +++ Sparkassenpräsident Fahrenschon soll Amt ruhen lassen +++ Fußball: Deutschland – Frankreich 2:2 (0:1)

            "Selbstständige sollten in die gesetzliche Rentenversicherung"

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Renten sollen 2018 wieder steigen. Der Würzburger Volkswirtschaftler Bofinger hält das für richtig. Zurdem fordert er, dass Selbstständige, die oft über keine Altersvorsorge verfügen, in die gesetzliche Rentenversicherung einbezogen werden.