BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rassismus: Von Black Lives Matter bis zur "Mohren"-Debatte

    Der Mord an dem Afroamerikaner Georg Floyd durch Polizeibeamte hat eine weltweite Debatte über Rassismus befeuert. Ähnlich wie in den USA zeigte sich dabei auch in Deutschland: unsere Geschichte ist noch längst nicht aufgearbeitet.

    Sozialministerium: Kein Bedarf für Antidiskriminierungsstelle

      Immer häufiger suchen Menschen wegen Diskriminierung im Alltag Hilfe. Das Bayerische Sozialministerium hat sich jetzt allerdings gegen eine zentrale Anlaufstelle auf Landesebene ausgesprochen - unter anderem aus Kostengründen.

      Angeklagter Polizist im Fall George Floyd auf Kaution frei

        Der Polizist, der dem Afroamerikaner George Floyd minutenlang sein Knie in den Hals gedrückt hatte, ist wieder auf freiem Fuß. Wie der wegen Mordes angeklagte Beamte die eine Million US-Dollar Kaution bezahlen konnte, ist unklar.

        Nach Rassismus-Kritik: Uncle-Ben's-Reis wird umbenannt

          Nach Kritik an ihrem Namen wird die bekannte Reis-Marke "Uncle Ben's" umbenannt. Künftig soll der Reis "Ben's Original" heißen, gab der Konzern Mars bekannt. Ein neues Bildmotiv steht noch nicht fest.

          Von Voltaire bis NSU – Geschichte des Rassismus in Deutschland

            Zwangstaufen in Spanien, antisemitische Denker der Aufklärung: Auch wenn nach dem Mord an George Floyd die ganze Welt über Rassismus in den USA diskutierte, zeigt ein Blick in die Geschichte: Auch Deutschland hat ein Problem.

            Der Highway 61 und die Wut des schwarzen Amerika

              Er war Fluchtweg für Sklaven, Geburtsstätte des Blues, Schlagader der Bürgerrechtsbewegung – und Schauplatz abscheulicher Morde, zuletzt an George Floyd. Eine Reise entlang des Highway 61 hilft uns, die Wut des schwarzen Amerika zu verstehen.

              Kunstaktion: Weidener Mohrenstraße umbenannt

                Mit einer Kunstaktion in der Weidener Innenstadt wurde die Mohrenstraße zur "Möhrenstraße" umgetauft. Nach der "Black Lives Matter"-Bewegung seien die Weidener inspiriert gewesen und wollten die globale Rassismus Debatte ansprechen.

                Zehntausende zu Marsch auf Washington erwartet
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Zehntausende Demonstranten werden heute in der US-Hauptstadt Washington zu einem Protestmarsch gegen Rassismus und Polizeigewalt gegen Schwarze erwartet. Die Demonstration findet unter dem Motto "Nehmt euer Knie aus unseren Nacken" statt.

                US-Bundesstaat Wisconsin: Entsetzen nach Schüssen auf Schwarzen

                  Bei einem Polizeieinsatz in den USA wird ein Schwarzer durch Schüsse in den Rücken schwer verwundet. Drei Monate nach dem Tod von George Floyd ist der Vorfall für viele ein weiterer Beweis für die Ungerechtigkeit im Land.

                  Umstrittener Polizeieinsatz in Düsseldorf wird untersucht

                    Der Polizeieinsatz in Düsseldorf, bei dem ein 15-Jähriger von einem Beamten mit dem Knie am Kopf zu Boden gedrückt wurde, ruft heftige Reaktionen hervor. Der Fall wird nun untersucht - Kritiker erinnern an das Schicksal von George Floyd.