BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Benedikt XVI. leidet unter dem Tod seines Bruders

    Im Juli war Georg Ratzinger im Alter von 96 Jahren gestorben. Beim emeritierten Papst Benedikt XVI. hat das eine große Lücke gerissen, er soll unter dem Tod seines Bruders leiden. Besonders Weihnachten sei für Benedikt kein leichtes Fest gewesen.

    Rückblick 2020: Die Toten des Jahres in Bayern - Teil 2

      In Teil 2 unserer Nachruf-Galerie 2020 treten auf: Münchens vielleicht beliebtester OB aller Zeiten, ein Papstbruder, ein Wiesn-Napoleon - und die Frau, die im Staatsauftrag vor 40 Millionen Zuschauern ein Baby zur Welt brachte ...

      Ex-Papst Benedikt schlägt Erbe seines Bruders aus

        Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat das Erbe seines am 1. Juli verstorbenen Bruders Georg Ratzinger nicht angenommen. Stattdessen möchte Benedikt, dass das Erbe seines Bruders im Vatikan verwahrt wird.

        Gloria von Thurn und Taxis zahlt "Strafzettel"

          Keine Ausnahme für Gloria von Thurn und Taxis: Weil sie ohne Helm mit einem E-Roller zum Requiem für Papst-Bruder Georg Ratzinger vorgefahren ist, musste sie 15 Euro Verwarnungsgeld zahlen. Das sei inzwischen geschehen, sagt die Polizei.

          Joseph Ratzinger: Die Priesterweihe
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Freisinger Dom empfingen Ratzinger und sein Bruder Georg am 29. Juni 1951 durch Kardinal Faulhaber die Priesterweihe. Zusammen feierten die beiden ihre Primiz am 8. Juli 1951 in der Stadtpfarrkirche St. Oswald in Traunstein.

          Rollerfahren ohne Helm: Polizei ermittelt gegen Gloria

            Auch das Fürstenhaus kann sich nicht alles erlauben. Nachdem Gloria von Thurn und Taxis am Mittwoch zur Trauerfeier von Georg Ratzinger auf ihrem E-Roller ohne Helm angefahren kam, ermittelt die Polizei nun gegen sie.

            "Vergelt's Gott, lieber Georg": Bewegendes Requiem für Ratzinger
            • Artikel mit Bildergalerie
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Weggefährten und Kirchenvertreter haben Abschied vom früheren Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger genommen. Der emeritierte Papst Benedikt der XVI. verfolgte das Requiem in Rom am Bildschirm. Er schickte einen warmherzigen Gruß.

            Georg Ratzinger beerdigt - Bruder verfolgte Trauerfeier online
            • Artikel mit Bildergalerie
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der verstorbene, ehemalige Domkapellmeister und Papstbruder Georg Ratzinger ist am Mittag in Regensburg beerdigt worden. Zur Trauerfeier kamen unter anderem Kardinal Reinhard Marx und Erzbischof Georg Gänswein, der Sekretär von Benedikt XVI.

            So verabschiedete sich die Öffentlichkeit von Georg Ratzinger
            • Artikel mit Bildergalerie
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Der Tod des Papst-Bruders Georg Ratzinger sorgte in Regensburg für rege Anteilnahme. Noch am späten Nachmittag warteten rund 40 Leute vor der Stiftskirche St. Johann, um von dem einstigen Domkapellmeister Abschied zu nehmen.

            Georg Ratzingers Sarg noch bis 18 Uhr aufgebahrt
            • Artikel mit Bildergalerie
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Jetzt können sich die Regensburger vom verstorbenen Domkapellmeister und Domspatzenleiter Georg Ratzinger verabschieden. Der Sarg des Papstbruders ist am Dienstag in der Stiftskirche St. Johann beim Regensburger Dom aufgebahrt.