BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

O-Ton B5: Kramp-Karrenbauer: Kompromiss auch für die SPD tragbar
  • Artikel mit Audio-Inhalten

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer glaubt, dass der Koalitionspartner dem Unionskompromiss im Asylstreit zustimmen wird. "Ich glaube, das ist eine sachliche Lösung, der sich auch die Sozialdemokraten anschließen könnten", sagte sie.

Kramp-Karrenbauer: Aufnahme von Lifeline-Flüchtlingen kein Zwang

    Deutschland muss nach Auffassung von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nicht zwangsläufig die Flüchtlinge der "Lifeline" aufnehmen. Die Bundesrepublik habe "keinen Nachholbedarf an humanitärer Bereitschaft", so die CDU-Politikerin.

    Kramp-Karrenbauer: CDU setzt auf Sicherung der Außengrenzen

      Das CDU-Präsidium hat sich nach Angaben von Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer im Flüchtlingsstreit mit der CSU hinter Kanzlerin Merkel gestellt. Mit einer besseren Sicherung der EU-Außengrenzen will die CDU die Migration nach Deutschland begrenzen.

      Asylstreit: Nicola Beer, FDP: "Deutsche erpressbar geworden"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Durch den Streit um die Asylpolitik in der Regierung ist Deutschland nach Meinung der FDP-Generalsekretärin Nicola Beer erpressbar geworden. Im Interview mit Bayern 2 verweist sie auf das Treffen von Angela Merkel und Emmanuel Macron.

      Nadine Bader: "Kramp-Karrenbauer schrieb Brandbrief"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In einem Brandbrief an die CDU-Mitglieder hat Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer vor ungeordneten Zurückweisungen an der deutschen Grenze gewarnt. Das sagte BR-Reporterin Nadine Bader der Rundschau. Die Folge könne ein Dominoeffekt in der EU sein.

      O-Ton B5: FDP-Generalsekretärin Beer will U-Ausschuss
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die BAMF-Affäre über zu Unrecht bewilligte Asyl-Anträge wird heute im Bundestag diskutiert. AfD und FDP wollen einen Untersuchungsausschuss. Die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sagte im ARD/ZDF-Morgenmagazin, ein Innenausschuss reiche nicht.

      Kramp-Karrenbauer: AfD bringt Antisemitismus in die Parlamente

        CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die AfD scharf kritisiert. Zu Beginn einer Aktionswoche ihrer Partei gegen Antisemitismus schrieb sie in einem Gastbeitrag für eine Zeitung: "Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente."

        GroKo-Zoff um "Anti-Abschiebe-Industrie"

          Auf der Zugspitze wollte die GroKo Harmonie demonstrieren. Jetzt aber gibt es Ärger wegen Kritik von CSU-Landesgruppenchef Dobrindt an einer "Anti-Abschiebe-Industrie". Die CDU-Generalsekretärin geht auf Distanz, aus der SPD kommt scharfe Kritik.

          Abschiebungen: CDU geht auf Distanz zu Dobrindt

            CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich deutlich von den Äußerungen des CSU-Landesgruppenchefs Alexander Dobrindt über eine "Anti-Abschiebe-Industrie" distanziert. Sie bekannte sich klar zur geltenden Rechtslage.

            UN-Klimachefin: Anstrengungen müssen verstärkt werden

              Generalsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen, Patricia Espinosa, hat zu Beginn der UN-Klimakonferenz in Bonn zu mehr Engagement beim Klimaschutz aufgerufen. Jüngste Katastrophen zeigten, dass dies nötig sei.